Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

22-Jan-2012

Deponie, Deponietechnik

Deponie >Deponiebetrieb

Einbau der Abfälle / Verdichtung

Hausmüll und andere Siedlungsabfälle wurden beim Einbau in hausmülldeponien in aller Regel im Dünnschichteinbau mit Kompaktoren einbebaut.
Es kann aber auch erforderlich werden, Abfälle nach dem Einbau im Rahmen des Normalbetriebes zu verdichten, um Setzungen und Sckungen des Deponiekörpers zu vermindern, damit das Risiko der Schädigung von Oberflächenabdichtungssystemen vermindert wird.

Deponie-Einbau-Überwachung
Entwicklung eines automatischen On-line-Verfahrens zur Deponie-Einbau-Überwachung

Projekt der Deutschen Bundesstiftung Umwelt
http://www.dbu.de/projekt_05147/_db_1036.html

Auch und insbesondere bei Deponien für MBA-Rückstände ist die Einbautechnik für die Standsicherheit von größter Bedeutung.

TU Braunschweig Leichtweiß-Institut für Wasserbau Abteilung Abfall- und Ressourcenwirtschaft Prof. Dr.-Ing. Klaus Fricke

Viele Informationen findet man unter http://www.lwi.tu-bs.de/abwi/arbeitsgebiete.htm

seit 2004 Durchführung von Einbauversuchen mit MBA-Materialien auf Testfeldern der Deponie Sansenhecken des Neckar-Odenwald-Kreises. Auftraggeber: Abfallwirtschaftsgesellschaft des Neckar-Odenwald-Kreises, Buchen.

2000 Untersuchung von Varianten zum Einbau von vorbehandelten Siedlungsabfällen; Abfallwirtschaftsbetriebe Hannover

Veröffentlichungen

Wolfgang Bräcker (Hrsg.):
Abfallwirtschaftsfakten 4.3: Deponietechnik für mechanisch-biologisch behandelte Abfälle AbfallwirtschaftsFakten veröffentlicht unter > http://www.gewerbeaufsicht.niedersachsen.de > Umweltschutz > Kreislauf- und Abfallwirtschaft > AbfallwirtschaftsFakten

2010 K. Münnich, J. Bauer, K. Fricke, Leichtweiß-Institut der TU Braunschweig, Abt. Abfall- und Ressourcenwirtschaft: Einfluss des Einbauwassergehaltes auf das Langzeitverhalten von MBA-Deponien. PDF Text verfügbar PDF Folien verfügbar

Die Autoren machen eindringlich darauf aufmerksam, dass bei sogenannten MBA-Deponien gravierende Standsicherheitsprobleme auftreten können, wenn die Problematik der Porenwasserdrücke im Deponiekörper nicht beherrscht werden.

2009 Bauer, J., K. Münnich, K. Fricke: Festigkeitsverhalten von MBA und die Auswirkungen auf die Standsicherheit der Deponie, Deponietage: Betrieb, Stilllegung und Nachsorge von Deponien, DWA, Minden

2009 Bauer, J., K. Münnich, K. Fricke: Response of MBT residues in large scale triax-ial compression tests. In: Sardinia 2009, 12th International Waste Management and Landfill Symposium Cagliari, Italien

2009 Bauer, J., K. Münnich, K. Fricke: Large triaxial compression cell for the de-termination of meaningful shear strength parameters of MBT residues. 3rd International Workshop “Hydro-Physico-Mechanics of Landfills”, Braunschweig, Germany

 

 

Copyright © 2000 - 2014 www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de
Tel.: 030 7211576, Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616