Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

08-Jan-2013

Deponie, Deponietechnik

Deponiestatistik Niedersachsen

| örE und Deponiebetreiber in Niedersachsen |

Unter http://www.umwelt.niedersachsen.de/ >Themen > Abfall > Siedlungsabfall > Entsorgung findet Sie:

Entsorgung
Die Siedlungsabfallentsorgung ist in Niedersachsen Aufgabe der Landkreise, kreisfreien Städte und der Städte Celle, Cuxhaven, Göttingen, Hildesheim und Lüneburg.

Mit Angaben zu:

Siedlungsabfalldeponien in Niedersachsen (AWP Seite 37) PDF, 12 KB

Öffentlich-Rechtliche Entsorgungsträger (Liste mit Stand 01.01.2009) PDF, 60 KB

Abfallbilanz Niedersachsen 2010

http://www.umwelt.niedersachsen.de/themen/abfall/bilanzen_plaene/abfallbilanzen/94725.html

Deponien in Niedersachsen

In Niedersachsen werden seit dem 15. Juli 2009 (Umsetzung der Deponieverordnung) insgesamt an 42 Standorten Deponien betrieben. Davon sind 19 Deponien oder Deponieabschnitte der Deponieklasse (DK) II, neun der DK I und eine Deponie der DK 0 zu zuordnen. An 14 Standorten werden Deponien für gering belastete, mineralische Abfälle (§ 3 Abs. 2 Abfallablagerungsverordnung) betrieben.
Die nach dem 31. Mai 2005 geschlossenen Siedlungsabfalldeponien werden nach der Beendigung der Ablagerungen mit einer Oberflächenabdichtung gesichert und mit einer Rekultivierungsschicht abgedeckt. Sickerwasser und Deponiegas müssen nach Abschluss dieser Arbeiten noch über Jahrzehnte im Rahmen der Nachsorge erfasst und behandelt werden.

Für die Genehmigung und Überwachung von Deponien sind die Staatlichen Gewerbeaufsichtsämter zuständig.

 

Aktuelle Informationen zur Entsorgung von Siedlungsabfällen in Niedersachsen finden Sie auch unter
www.mu1.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=2349&article_id=9052&_psmand=10 (gefunden 03/02/2011) . Folgende PDF Dateien stehen u. a. zur Verfügung:

> Aktueller Stand der Siedlungsabfallentsorgung (PDF)
> Workshop 2006 - Mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlagen
> Leitfaden für die Aufstellung von Abfallwirtschaftskonzepten
> Siedlungsabfalldeponien in Niedersachsen (PDF)
> Leitfaden zur Festlegung von Auslöseschwellen (PDF)
> Öffentlich-rechtliche Entsorgungsträger (PDF)
> Organisation der Abfallwirtschaft (Stand: 2005) (PDF)
> Gewerbeaufsichts- und Abfallwirtschaftsverwaltung

ältere Informationen, vielleicht aber deshalb interessant

Ausstattung der Hausmülldeponien in Niedersachsen

Im Zuge der Verwaltungsmodernisierung des Landes Niedersachsen wurden die Bezirksregierungen zum 1. Januar 2005 aufgelöst. Die Internetseiten der Bezirksregierungen sind daher seit diesem Datum nicht mehr erreichbar. Besuchen Sie bitte das Internetportal der Niedersächsischen Landesregierung: www.niedersachsen.de

Umweltbericht 2010 Kapitel 5.3 Abfallbeseitigung (Auszug)

Restabfälle mit hohem organischen Anteil werden entweder thermisch oder mechanisch-biologisch behandelt. Von den anfallenden Restabfällen werden zirka 50 Prozent in thermischen Behandlungsanlagen in Niedersachsen, Bremen, Hamburg und Sachsen-Anhalt sowie zirka 43 % in mechanisch-biologischen Anlagen behandelt. Zirka 6% des Restabfalls werden direkt abgelagert und zirka 1 Prozent vorläufig zwischengelagert. Für die Restabfallbehandlung stehen in Niedersachsen neun mechanisch-biologische Anlagen (MBA), eine mechanisch-biologische Stabilisierungsanlage (MBS) und fünf Müllverbrennungsanlagen (MVA) zur Verfügung (Abb. 7, 8 und 10). Zusätzlich werden von den öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträgern weitere Müllverbrennungsanlagen außerhalb Niedersachsens genutzt. 

Für die Ablagerung deponiefähiger Abfälle stehen in Niedersachsen 28 öffentlich zugängliche Deponien der Klassen I und II zur Verfügung (Abb. 9).

Umweltbericht 2010 im Internet > http://www.umwelt.niedersachsen.de/live/live.php?navigation_id=25828&_psmand=10

Hausmülldeponien in Niedersachsen - Angaben zur technischen Ausstattung

Die Tabelle ist vielleicht interessant, wenn man sich für stillgelegte Siedlungsabfalldeponien interessiert.

(letzte Änderung 28.02.2001)

Deponie Region Art Deponie-
betrieb
Art der Deponie Art
Dichtung
Sicker-
wasser-
fassung
Gas-
fassung
früher BezReg Braunschweig
Watenbüttel Stadt Braunschweig V Halde Kombi ja ja
Diebesstieg Stadt Salzgitter V Halde Kombi ja ja
Wolfsburg-Fallersleben
Barnbruch
Stadt Wolfsburg V Halde Kombi ja ja
Wesensdorf (ZEA) Landkreis Gifhorn V Halde Kombi ja ja
Deiderode ZD Landkreis Göttingen V Hang Kombi ja ja
Bornhausen Landkreis Goslar V Grube sonstige ja ja
Süpplingen Landkreis Helmstedt . . . . .
Blankenhagen Landkreis Northeim V Grube Kombi ja ja
Hattorf Landkreis Osterode am Harz V sonstige Kombi ja ja
Stedum Landkreis Peine V Grube mineral. ja ja
Bornum Landkreis Wolfenbüttel V Hang mineral. ja ja
Deponie Region Art Deponie-
betrieb
Art der Deponie Art
Dichtung
Sicker-
wasser-
fassung
Gas-
fassung
früher BezReg Hannover (Stand 18.Apr.2001)
Hannover ZD Stadt Hannover V Halde mineral. ja ja
Bassum, Wedehorn Landkreis Diepholz V Halde Kombi ja ja
- Landkreis Hameln-Pyrmont . . . . .
Kolenfeld Landkreis Hannover V Halde Kombi ja ja
Burgdorf
geschlossen seit 30.10.2000
Landkreis Hannover V Halde mineral. ja ja
Heinde Landkreis Hildesheim V Halde Kombi ja ja
Beim Kapenberg,
Polle
Landkreis Holzminden V sonstige sonstige ja ja
Nienburg ZD Landkreis Nienburg Rotte Grube Kombi ja ja
Sachsenhagen Landkreis Schaumburg V Grube Kombi ja nein
Deponie Region Art Deponie-
betrieb
Art der Deponie Art
Dichtung
Sicker-
wasser-
fassung
Gas-
fassung
früher BezReg Lüneburg (18-Apr-2001)
Höfer Kragen Landkreis Celle V Halde Kombi ja nein
Cuxhaven-Altenwalde Stadt Cuxhaven V Grube sonstige nein ja
Heeßel III Landkreis Cuxhaven . . . . .
- Landkreis Harburg . . . . .
Woltersdorf Landkreis Lüchow-Dannenberg V Grube Kombi ja ja
Lüneburg ZD,
Bardowick
Landkreis Lüneburg V Halde Kombi ja ja
- Landkreis Osterholz . . . . .
Helvesiek-Rehr Landkreis Rotenburg (Wümme) V Halde Kombi ja ja
Hillern ZD Landkreis Soltau-Fallingbostel V Halde Kombi ja ja
Ketzendorf II Landkreis Stade V Grube mineral. ja ja
?? Landkreis Stade V Halde Kombi ja nein
Borg Landkreis Uelzen V Halde Kombi ja ja
- Landkreis Verden . . . . .
Deponie Region Art Deponie-
betrieb
Art der Deponie Art
Dichtung
Sicker-
wasser-
fassung
Gas-
fassung
früher BezReg Weser-Ems (Stand 28.02.2001 )
weitere Stillegungen aufgrund der Ablagerungsverordnung vom 20.2.2001 werden erst verhandelt
- Stadt Delmenhorst . . . . .
Normannenstraße
bis 2005
Stadt Emden . . . . .
Osternburg
bis 31.12.2003
Stadt Oldenburg (Oldb) Rotte Halde Kombi ja nein
Osnabrück
ZD Piesberg
bis 31.12.2004
Stadt Osnabrück V Halde sonstige ja ja
Wilhelmshaven
Nord
Stadt Wilhelmshaven Rotte Halde nein

(ja)

nein
Mansie Landkreis Ammerland V Halde Kombi ja ja
- Landkreis Aurich . . . . .
Sedelsberg Landkreis Cloppenburg V Halde Kombi ja ja
Dörpen Landkreis Emsland V Halde Kombi ja nein
Wesuve Landkreis Emsland V Halde sonstige ja nein
Venneberg Landkreis Emsland V Halde Kombi ja ja
Flechum Landkreis Emsland V Halde mineral. ja nein
Wiefels Landkreis Friesland V Halde Kombi ja ja
Varel-Hohenberge
bis 2005
Landkreis Friesland V Halde Kombi ja nein
Wilsum II ZD Landkreis Grafschaft Bentheim V Grube Kombi ja ja
Breinermoor (Mitte)
bis 2005
Landkreis Leer V Halde sonstige ja ja
- Landkreis Oldenburg . . . . .
- Landkreis Osnabrück . . . . .
Tonnenmoor II
bis 2005
LandkreisVechta V Halde sonstige ja ja
Brake-Mitte Landkreis Wesermarsch V Halde sonstige ja ja
- Landkreis Wittmund . . . . .

Spalte 3: Betriebsart der Deponie: 1=Verdichtungsdeponie 2= Rottedeponie
Spalte 4: Art der Deponie: 1*= Grube 2*= Halde 3*= Hang 4*=Sonstige.
Spalte 5: Dichtungsart: 1**= Kombidichtung 2**= Mineraldichtung 3**=Sonstige.
Spalte 6: Sickerwassererfassung: 1= Ja 2= Nein
Spalte 7: Gaserfassung: 1= Ja 2= Nein
Spalte 8: Waage: 1= Ja 2= Nein

Quelle: Abfallbilanz 1997
Bearbeitet: Niedersächsisches Landesamt für Statistik
Herausgeber: Niedersächsisches Umweltministerium
November 1998

Copyright © 2000 - 2014 www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de
Tel.: 030 7211576, Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616