Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

datum

Fachliteratur

5. Praxistagung Deponie 2012
Fachtagung und Ausstellung

5. Praxistagung Deponie2012 - Neubau - Betrieb - Nachnutzung

Tagungsband 4. und 5. -Dezember 2012. Hrsg. Matthias Kühle-Weidemeier, wasteconsult INTERNATIONAL. Gulliver Verlag, ISBN 978-3-95404-290-6

Inhaltsverzeichnis

Neubau von Deponien

Internationale Erfahrungen bei der Konzeption und Planung von Deponien und Abfallbehandlungsanlagen.
R. Zurl, P. Schneider, B. Weiß, C & E · Consulting und Engineering GmbH, Chemnitz
Deponieneubau im Spannungsfeld standortspezifischer, marktwirtschaftlicher und rechtlicher Anforderungen.
A. Palm upi UmweltProjekt Ingenieurgesellschaft, Stendal, A. Heilmann, GP Papenburg Entsorgung Ost GmbH, Leipzig
Deponie auf Deponie - Zulassungsrechtliche Fragen und Praxisprobleme.
A. Willand, H. Gaßner, Gaßner, Groth, Siederer & Coll., Berlin
Deponieneubau als Chance der Standortsicherung – Praxiserfahrungen aus Konzeptionierung, Planung und Bau von Deponien auf Deponien.
E. Biener, T. Sasse, T. Wemhoff, Umtec I Prof. Biener l Sasse l Konertz, Partnerschaft Beratender Ingenieure und Geologen, Bremen

Nachsorge und Nachnutzung von Deponien

Deponiefolgenutzungen und erneuerbare Energien.
H. Bogon, Oekobauconsult, Neustadt a.R.
Perspektiven für Photovoltaikanlagen auf Deponien.
M. Kühle-Weidemeier, wasteconsult international, Langenhagen
Vom Vergessen: Nachsorge zwischen Mythos und Wirklichkeit.
C. Sieber, Amt für Abfall, Wasser, Energie und Luft, Zürich, Schweiz

Sickerwasser

Zum Austragspotenzial deponierter Kraftwerksrückstände.
M. Zingk, GFR mbH, Hannover
Das Versagen von PE-Sickerwasserleitungen in Deponien. Ursachen, Folgen, Sanierungsmöglichkeiten.
W. Edenberger, Ingenieurgesellschaft Prof. Czurda und Partner mbH, Urbach
Versuche zur Behandlung von Deponiesickerwasser mit Algen.
B. Schulte, GVoA mbH & Co. KG, Hille

Deponieüberwachung und betriebliches Controlling

Neue Vermessungstechniken zur Ermittlung von Deponiekapazitäten.
W. Mayr GerMAP GmbH, B. Jacobs, AWB Landkreis Grafschaft Bentheim, H. Schrap, Deponieservice Grafschaf Bentheim GmbH
Modernes Deponie-Controlling.
W. Kazakos, disy Informationssysteme GmbH, Karlsruhe
Unterstützung der Betriebsführung mit modernen EDV-Werkzeugen.
A. Schmolke, S&F Datentechnik GmbH & Co. KG, Leer

Klimarelevante Emissionen und biologische Methanoxidation

Präferenzielle Methanflüsse durch heterogene Bodeneigenschaften in Deponieabdeckschichten und ihre Bedeutung für die mikrobielle Methanoxidation
J. Gebert, A. Gröngröft, Universität Hamburg
Heterogene Gasverteilung in einer Deponieabdeckschicht zur Methanoxidation.
C. Geck*, J, Gebert*, H. Scharff**, E.-M. Pfeiffer*, *Institut für Bodenkunde, Universität Hamburg, ** NV Afvalzorg, Assendelft, Niederlande
Ursachen und Messung heterogener Gasemission aus einer für die Methanoxidation optimierten Deponieabdeckschicht bei unterschiedlicher Ausführung der Gasverteilerschicht.
I. U. Röwer*, J. Gebert*, J. Streese-Kleeberg**, V. Kleinschmidt*, S. Melchior***, H. Scharff****, E.-M. Pfeiffer*, *Universität Hamburg, **Technische Universität Hamburg-Harburg, ***melchior+wittpohl Ingenieurgesellschaft, **** NV Afvalzorg, Niederlande

Messung, Bilanzierung und Minderung von Methanemissionen

Einsatz eines mobilen FTIR-Spektrometers mit Langweg-Gasmesszelle zur Messung diffuser Methanemissionen aus Altdeponien.
J. Streese-Kleeberg, S. Klauke, TU Hamburg-Harburg
Methanemissionen aus der Ablagerung mechanisch-biologisch behandelter Abfälle.
K.-U. Heyer, K. Hupe, R. Stegmann, Ingenieurbüro für Abfallwirtschaft Prof. R. Stegmann und Partner, Hamburg
Deponieaerobisierung durch Intervallbelüftung - Erfahrungen auf der Deponie Dorfweiher.
M. Reiser, D. Laux, M. Kranert, Universität Stuttgart; K. Lhotzky, Lhotzky+Partner Ingenieurgesellschaft

Gasfassung und -behandlung

Regenerierung von Deponiegasbrunnen - Ein innovatives Verfahren im Praxistest.
D. Löwe, bds Boden- und Deponie-Sanierungs GmbH, Neufahrn
Alternative Methangaserfassung auf Altdeponien mittels Horizontalbohrtechnik.
R. Riedl, MAX STREICHER GmbH & Co. KG aA, Deggendorf
Ein Innovatives Verfahren zur effektiven Nutzung von Deponiegas.
M. Naismith*, E. Timmermans**, T. Hillebregt ***, * Trisoplast Mineral Liners International BV, Zweigstelle Deutschland, Kiel, ** Multriwell BV, Velddriel, Niederlande, *** Terradvies, Vinkel, Niederlande
Deponiekleinstfackel zur Deponiegasoptimierungen ab Gasbrunnen und zur Schulung im Umgang mit Deponiegas.
W. H. Stachowitz, DAS - IB GmbH, Kiel
Deponiegasnutzung in der Schwachgasphase am Beispiel von Mikrogasturbinen.
C. Bröcker*, A. Krieter**, *CDM Consult GmbH, Bochum, **Abfallentsorgung Kreis Kassel
FLOX-Technik zur Deponiegasverwertung.
R. Berger, e-flox GmbH, Renningen
Neue Wege zur Geruchs- und H2S-Beseitigung von Deponiegasen.
R. Rafflenbeul, B. Hansel, RAFFLENBEUL ANLAGENBAU GMBH, Langen (Hessen)
Copyright © www.deponie-stief.de - email: info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616