Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

datum 02.12.2016

Fachliteratur

Deponie, Deponietechnik 2016

Deponietechnik 2016
Dokumentation der 10. Hamburger Abfallwirtschaftstage vom 27.-28. Januar 2016

Stegmann / Rettenberger / Kuchta / Siechau / Fricke / Heyer / Ritzkowski (Hrsg.)
Hamburger Berichte, Band 44, ISBN 978-3-98117572-3-1

Der Tagungsband ist beim Verlag Abfall aktuell, Stuttgart, erhältlich

Lesen Sie auch eine Pressemitteilung zur Fachtagung deponietechnik 2016
Inhaltsverzeichnis des Tagungsbandes


"SKZ / TÜV-LGA Deponietagung 2016"

Herausgeber: SKZ - KFE gGmbH
Frankfurter Straße 15-17
97082 Würzburg

Inhaltsverzeichnis des Tagungsbandes


12. Leipziger Deponiefachtagung
Planung, Bau, Betrieb, Stilllegung, Nachsorge und Nachnutzung von Deponien
Herausgeber: Prof. Dr.-Ing. Said Al-Akel, HTWK Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, University of Applied Sciences: Fakultät Bauwesen - LG Grundbau, Bodenmechanik, Umweltgeotechnik. ISBN: 978-3-943443-37-0
Karl-Liebknecht-Straße 132, 04277 Leipzig,
http://www.htwk-leipzig.de, info@deponiefachtagung.de
Telefon: 0341 3076-6419 / -6439, Fax: 0341 3076-6201

Inhaltsverzeichnis des Tagungsbandes


Vertieferseminar Zeitgemäße Deponietechnik 2016,
Die Deponie: Zwischen Neubau & Nachsorge

in "Stuttgarter Berichte zur Abfallwirtschaft Band 123" ISBN 978-3-8356-7309-0
DIV Deutscher Industrieverlag GmbH

Inhaltsverzeichnis des Tagungsbandes

 

19./20. April 2016

Internationale Bio- und Deponiegas Fachtagung und Ausstellung
in Lübeck 2016

Synergien nutzen und voneinander lernen X

Veranstalter DAS-IB GmbH email: info@das-ib.de
(Programmflyer als pdf hier und natürlich auch bei http://www.das-ib.de)

 

Thomé-Kozmiensky, K. J. (Hrsg.): Recycling und Rohstoffe, Band 9. Neuruppin: TK Verlag Karl Thomé-Kozmiensky, 2016

Vorträge zu den Themen Deponie und Landfill Mining
Alle Vorträge stehen zum Download zur Verfügung unter http://www.vivis.de > kostenfreie Artikel > Deponie und Landfill Mining

Aktuelle Entwicklungen im europäischen und deutschen Deponierecht
Bernd Engelmann und Karl Biedermann (2016)
TönsLM – Rückgewinnung von Wertstoffen aus Siedlungsabfall- und Schlackendeponien
Anna Breitenstein, Karsten Kieckhäfer und Thomas S. Spengler (2016)
Deponierückbau als Beitrag zur Ressourcensicherung – verwertbare Stoffströme aus der Feinaufbereitung
Sebastian Wanka, Kai Münnich und Klaus Fricke (2016)

 

Thomé-Kozmiensky, K. J. (Hrsg.): Mineralische Nebenprodukte und Abfälle, Band 3. Neuruppin: TK Verlag Karl Thomé-Kozmiensky, 2016

Vorträge zu den Themen Deponie und Landfill Mining
Alle Vorträge stehen zum Download zur Verfügung unter http://www.vivis.de > kostenfreie Artikel > Deponie und Landfill Mining

Planung, Bau und Betrieb der Bodenaushub- und Bauschuttdeponie (DK 0) in Paderborn
Ernst Reuter (2016)
Stand der Planung von Deponien für mineralische Abfälle in Berlin und Brandenburg
Ulrich Stock (2016)
Deponierückbau in der Praxis – Technologie, Produkte und Kosten am Beispiel des Rückbaus einer 7,5 Millionen m³ großen Deponie
Reinhard Göschl (2006)
Stoffstrombasierte ökonomische Bewertung von Landfill-Mining-Projekten
Anna Breitenstein, Karsten Kieckhäfer und Thomas S. Spengler (2016)
Rückbau von Deponien
Gerhard Rettenberger (2016)
Errichtung einer DK II auf einem Altstandort
Albrecht Palm (2016)
Nutzung bestehender Standorte nach dem Prinzip Deponie auf Deponie
Kai-Uwe Heyer (2016)
PPP-Modelle bei der Schaffung neuen Deponieraums
Jens Kröcher und Wiebke Richmann (2016)
Beantragung neuen Deponieraums DK 0/DK I – Erfahrungen aus der Genehmigungs- und Gerichtspraxis
Peter Kersandt (2016)
 

Karlsruher Deponie- und Altlastenseminar 2016

Inhaltsverzeichnis des Tagungsbandes

Inhaltsverzeichnis

Aktuelle Entwicklungen im nationalen und europäischen Deponierecht
Dr. Georg Surkau, Dr. Karl Biedermann, Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit, Bonn
Deponiekapazitäten für mineralische Massenabfälle der Deponieklasse I in Brandenburg
Dr.-Ing. Ulrich Stock, Landesamt für Umwelt Brandenburg, Potsdam
Abschätzung des zukünftigen Bedarfs an Deponiekapazitäten in Rheinland-Pfalz
Dipl.-Ing. Nicole Bartenschlager, Dr. Karlheinz Brand, Landesamt für Umwelt RLP, Mainz
Entsorgung mineralischer Abfälle DK I und II: eine Vision für Baden-Württemberg — Vom Eckpunktepapier des Landkreistages zur gelebten Entsorgungskooperation
Dipl.-Ing. Albrecht Tschackert, AVL Abfallverwertungsgesellschaft des Landkreises Ludwigsburg
Aktuelles aus dem Fachbeirat der BAM und von der Zulassungsstelle
Andreas Wöhlecke, M. Eng. , Dr. rer.nat. Werner W. Müller, BAM, Berlin
als pdf hier
"LAGA Ad-hoc-AG Deponietechnik" Fortschreibung der Bundeseinheitlichen Qualitättsstandards und Eigenungebeurteilungen
Dipl.-Ing. Wolfgang Bräcker, Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Hildesheim - ZUS AGG
Bundeseinheitliche Qualitätsstandards zu Wasserhaushalts-/ Rekultivierungsschichten – Wenn Theorie auf Praxis trifft
Dr.-Ing. Ulrich Sehrbrock, Dipl.-Ing. Wolf-Dietrich Brunswig, Dipl.-Geol. Claudia Seyfert, ICP Braunschweig
Eignungsnachweis für mineralischen Dichtungsmaterialien aus natürlichen mineralischen Baustoffen nach BQS für Basis-/Oberflächenabdichtungen und für technische Maßnahmen betreffend die geologische Barriere
Dr. Thomas Egloffstein, Jan Kalsow, Dipl.-Geol. Markus Schmiel, ICP Ingenieurgesellschaft, Karlsruhe
Rückblick auf 40 Jahre Deponietechnik in Deutschland am Beispiel von Bayern
Dipl.-Ing. Karl-Johann Drexler, Nordendorf
NRW-Arbeitsblatt zu Kriterien und Hinweisen zur Entlassung von Deponien aus der Nachsorge
Dr. Michael Tiedt, LANUV NRW, Recklinghausen
Arbeit und Ziele des InwesD der Interessengemeinschaft deutscher Deponiebetreiber
Dipl.-Ing. Hartmut Haeming, InwesD, Köln
Gründung und Ziele des Fremdprüferverbandes Geotechnik Deponien Altlasten e.V. (FGDA)
Dr.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Christoph Lehners, Ing.-Büro Dr. Lehners + Wittorf, Lübeck,
Dr. habil. Stefan Melchior, Melchior + Wittpohl Ing.-Ges., Hamburg,
Dr. Thomas Egloffstein, ICP Karlsruhe
(mehr zum FDGA unter http://www.fgda.de)
CHARM® — Ein neues Verfahren zur Detektion diffuser Methanaustritte aus Deponien
Dipl.-Phys. Matthias Ulbricht, B.Sc. Sebastian Dominok ADLARES GmbH, Teltow,
Dipl.-Ing. Falk Fabian, LUBW, Karlsruhe
Prognostizierte und eingetretene Setzungen der Deponien Cröbern
Dipl.-Ing. Stefan Geß, FCB Fachbüro für Consulting und Bodenmechanik GmbH, Espenhain
Online Deponieüberwachung in der Nachsorgephase mit System
Dipl.-Hydrol. Katja Weber, Umwelt-Geräte-Technik GmbH, Müncheberg
Das neue Mess– u. Eichgesetz: Auswirkungen auf, Maßnahmen zu, Lösungsansätze für Deponiebetreiber
Ulrich Pflaumann, Janner Waagen GmbH Wägetechnik – Elektrotechnik, Weiden
Standortbezogene Rechtsfragen bei der Genehmigung neuer bzw. Erweiterung bestehender Deponien
RA Moriz Grunow, RA Gregor Franßen, Heinemann & Partner, Rechtsanwälte — Partnerschaftsgesellschaft mbB, Essen
Bodenmanagement in Zeiten knappen Deponieraums – und den Entwicklungen der Mantelverordnung
Dipl.-Ing. Christiane Hellmann, Emschergenossenschaft/Lippeverband, Essen
Planung und Bauüberwachung gemäß den Anforderungen der bundeseinheitlichen Qualitätsstandards
Dipl.-Ing. Stefan Schatz, Helmut Grieshaber, Harald Wegmann, Krisschan Wersig, AU Consult, Augsburg
Bundeseinheitliche Qualitätsstandards – DAkkS Akkreditierung nach BQS 9–1 aus der Sicht eines Fremdprüfers
Dr.-Ing. Gerhard Gold, Dipl.-Ing. Raphael Schneider, Crystal Geotechnik, Utting/Ammersee
Einsatz von Ersatzbaustoffen bei der Rekultivierung von Deponien – Beschaffung – Qualitätssicherung – Einbau am Beispiel der Deponie Hasenbühl
Dipl.-Ing. Eckard Haubrich, Dipl.-Ing. Claudia Raschke, Ingenieurgruppe RUK, Stuttgart,
Dipl.-Ing. Catalin Iliesiu, Projektsteuerung Lkrs. Schwäbisch Hall

 

29.-30. November 2016 7. Praxistagung und Ausstellung Deponie

Inhaltsverzeichnis gemäß Programmflyer

Aktuelle Entwicklungen im nationalen und europäischen Deponierecht.
Dr. Karl Biedermann, BMUB, Bonn
Das NRW-Arbeitsblatt zur Entlassung von Deponien aus der Nachsorge.
Dr. M. Tiedt, LANUV NRW, Recklinghausen
Standortbezogene Rechtsfragen bei der Zulassung von Deponievorhaben auf neuen Flächen.
G. Franßen, EMLE (Madrid), M. Grunow, Heinemann & Partner, Essen
Stand der Mantelverordnung und erwartete Auswirkungen auf Deponien.
M. Raffelseisen, BMUB, Bonn
Anmerkungen zum Entwurf der Ersatzbaustoffverordnung aus Sicht des Vollzuges.
Dr. H.-U. Bertram, Umweltministerium Niedersachsen, Hannover
Vergabe von Leistungen nach neuem Vergaberecht: Neue Freiheiten bei der Verfahrensart, Inhouse-Geschäfte, öffentlich-öffentliche Zusammenarbeit, Neuregelung zur Vertragsänderung und –kündigung, Vereinfachungen bei der Eignungsprüfung.
Dr. N. Hildebrandt, WMRC Rechtsanwälte, Berlin
Deponiekapazitäten in Brandenburg.
Dr. U. Stock, LfU Brandenburg, Potsdam
Bodenmanagement im Umfeld der Mantelverordnung und kappen Deponieraums.
C. Hellmann, Emschergenossenschaft / Lippeverband, Essen (angefragt)
Rückstellungen für Deponienachsorge im Spannungsfeld zwischen Handels- und Kommunal(abgaben)recht.
S. Hofmann, Econum GmbH, Dresden
Ausschreibung von Planungsleistungen für Deponien.
Dr. N. Hildebrandt, WMRC Rechtsanwälte, Berlin
Die gesetzlichen Rahmenbedingungen der Stromerzeugung aus Deponiegas sowie Gas aus der Bioabfallvergärung nach dem EEG 2017, KWKG 2016 und StromStG.
T. Lehberg, PKF FASSELT SCHLAGE, Duisburg
Die software-gestützte Annahme/ Verwertung von Abfällen an Entsorgungsanlagen.
M. Volkmar, Q-SOFT GmbH, Erfurt
Abfallwirtschaft 4.0 - Wie sich Potenziale besser ausschöpfen lassen.
Dr. R. Dörrenbächer, Fritz & Macziol, Ulm
 
Erfahrungen mit unterschiedlichen Gasabsaugversuchen auf Deponien zur Vorbereitung der Schwachgasbehandlung.
Dr. E. Reuter, IWA Ingenieurgesellschaft für Wasser- und Abfallwirtschaft mbH & Co. KG, Bad Oeynhausen,
M. Bredemeier, Betrieb Abfallwirtschaft Nienburg/Weser
Schwachgasfackel mit Strom-Einsparung und Stromerzeugung.
M. Schmid, Ökozentrum, Langenbruck, Schweiz
Detektion diffuser Methanaustritte aus Deponien aus der Luft.
M. Ulbricht, S. Dominok ADLA-RES GmbH, Teltow
 
Deponiebelüftung als Klimaschutzmaßnahme – aktuelle Vorhaben und Ergebnisse im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative.
Dr. K.-U. Heyer, K. Hupe, Prof. Dr. R. Stegmann, Ingenieurbüro für Abfallwirtschaft Prof. R. Stegmann und Partner, Hamburg
Erwartete und tatsächlich eingetretene Setzungen auf der Deponie Cröbern.
S. Geß, FCB Fachbüro für Consulting und Bodenmechanik GmbH, Espenhain
Praxiserfahrungen mit den bundeseinheitlichen Qualitätsstandards für Wasserhaushalts und Rekultivierungsschichten.
Dr. U. Sehrbrock, Dr. T. Egloffstein, W.-D. Brunswig, C. Seyfert, K. Wichmann, ICP Braunschweig
Nachweis der langfristigen Wirksamkeit einer Deponiesicherung. Erste Erfahrungen mit der neuen Schweizer Abfallverordnung (VVEA).
Dr. K. Finsterwalder, Finsterwalder Umwelttechnik GmbH & Co. KG, Bernau a. Ch./ Hittenkirchen,
Hansruedi Aebli, Amt für Natur und Umwelt Kanton Graubünden, Chur, Schweiz
Bewertung der Funktionsfähigkeit einer mineralischen Deponieabdeckung mit bodenphysikalischen Methoden am Beispiel der Deponie Rastorf (Schleswig-Holstein)
S. Beck-Broichsitter, Dr. H. Fleige, Prof. Dr. R. Horn, Christian-Albrechts-Universität, Kiel
Geophysik – eine zerstörungsfreie Prüf- und Kontrollmethode für Deponieabdichtungen.
Dr. K.-N. Lux, I. Scheffel, GFL – Dr. Lux Geophysikalische Fachberatung GbR, Friedrichroda, J. Preuß, G.U.B. Ingenieur AG, Freiberg
Deponie auf Deponie – Praxisbeispiele aus Planung, Genehmigung und Bau.
T. Wemhoff., Prof. Dr. E. Biener, T. Sasse, Umtec, Bremen.
Asbest, KMF und andere gefährliche Bauabfälle auf Deponien.
H. Bogon, Beratender Ingenieur, Neustadt a.R
Schadensbewertung von Deponieentwässerungssystemen.
Dr. F. Kölsch, Dr. Kölsch Geo- und Umwelttechnik GmbH, Braunschweig
Kosteneinsparung in der Sickerwasserreinigung.
C. Schröder, aquen aqua-engineering GmbH, Clausthal-Zellerfeld
Copyright © www.deponie-stief.de - email: info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616