Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

28-Jul-2011

Fachliteratur

Sanierung und Bodenschutz 2004

siehe auch Fachliteraturhinweise
| Grundwasserschutz bei Deponien und Altlasten |

Thomas Caro
Sanierung von kontaminiertem Grundwasser - Teil 1: Nutzung natürlicher Prozesse (MNA)
WLB Wasser, Luft und Boden 11-12/2004 - Supplemtent TerraTech Seite TT12
Bei Kontaminationen von Boden und Grundwasser durch chlorierte oder nicht chlorierte Kohlenwasserstoffe setzt neben anderen Effekten auch ein biologischer Abbau von Schadstoffen ein, der aerobe und anaerobe Prozesse nutzt. Diese Schadstoffminderung bekannt unter dem Begriff "Natural Attenuation", kann durch kostengünstige Verfahren unterstützt (ENA) für die Sanierung genutzt werden und zur Kostensenkung beitragen. Dazu sollte man die in Boden und Grundwasser ablaufenden Prozesse genau kennen.

Neue LUA-Fachveröffentlichung
"Kriegsbedingte Kontaminationsanteile auf altlastverdächtigen Altstandorten" Schriftenreihe: Materialien zur Altlastensanierung und zum Bodenschutz, Bd. 18
im Internet unter www.lua.nrw.de auf dem Pfad: Veröffentlichungen > Lieferbare Veröffentlichungen > 1.3 Materialien zur Altlastensanierung und zum Bodenschutz > als pdf-Datei kostenfrei zum Lesen und Laden

Vieten, M., Plenz, M., Stormann, B., Dönmez, M.
Wirtschaftlichere Mittelverwendung durch begleitende Prüfung
altlasten spektrum 5/2004 Seiten 282-283
Im Beitrag wird am Beispiel der Prüfung von Altlastensanierungsmaßnahmen gezeigt, wie durch eine optimierte Vorgehensweise im Rahmen einer begleitenden Prüfung die Riskiken der klassischen Nachschauprüfung vermieden werden.

Müller, R. und Rindfleisch, S.
Monitored Natural Attenuation in der Sanierung von Altlasten - Die einschlägigen Rechtsnormen in den USA, den Niederlanden und der Region England -Wales - dienlich für Deutschland?
altlasten spektrum 5/2004 Seite 259-266

Mies, Barbara-M.
Arbeitshilfe zum einheitlichen Vollzug der Sickerwasserprognose nach BBodSchV
WLB Wasser, Boden und Luft Supplement Terratech 6/2004 Seite TT 12-15
Der Altlastenausschuss der Länder (ALA hat eine länderübergreifende Arbeitshilfe zu Durchführung von Sickerwasserprognosen zur Bewertung des Wirkungspfades Boden-Grundwasser nach BBodSchV angeregt. Der erste Teil dieser Arbeitshilfe mit dem Schwerpunkt "Orientierende Untersuchungen" ist inzwischen von der Amtschefkonfernz der Umweltminister zur Anwendung empfohlen; die Erarbeitung des zweiten Teils "Detailuntersuchung" hat begonnen. Die Autorin des Beitrages, Mitglied des Unterausschusses zur Erarbeitung der Arbeitshilfe, hat den vorliegenden Teil der Arbeitshilfe auf dem gemeinsamen Altlastensymposium von GAB und ITVA im März in Schweinfurth vorgestellt.
Die Arbeitshilfe steht im Internet unter http://www.labo-deutschland.de zum Herunterladen zur Verfügung

Anonym
NATO/CCMS mit neuer Pilotstudie (Vorsorge- und Sanierungsmaßnahmen in ausgewählten Industriebereichen)
WLB Wasser, Boden und Luft Supplement Terratech 6/2004 Seite TT 15
Hinweis auf die neue Studie und auf eine Veranstaltung der NATO/CCMS-Gruppe Altlastensanierung im September 2003; die Vorträge sind als ppt-Dateien in Englisch von der USEPA im Internet bereitgestellt worden unter http://www.cluin.org/romania/

Bürgel, Dagmar
Niedrige PAK-Feststoffgehalte - Wie gut ist der Säulenversuch?
WLB Wasser, Boden und Luft Supplement Terratech 6/2004 Seite TT 16/18

Wiedenbeck, Gerd, M.
Bodenluftabsaugversuche - Wozu?
WLB Wasser, Boden und Luft Supplement Terratech 6/2004 Seite TT 19/21
Noch immer werden bei Lösemittelschäden Bodenluftsanierungen ohne vorgeschaltete Absaugversuche durchgeführt - das ist wie eine Operation ohne vorherige Untersuchung und kann enorme Kosten verursachen. Gezeigt wird, wie es geht und was man alles falsch machen kann - zwei Negativbeispiele aus der jüngeren Praxis inbegriffen.

Landel, Christoph
Sanierung alter Müllkippen [Zuständigkeiten für die ..]
Bodenschutz, Organ des BVB, 2004 2. Quartal, Seite64 (Bodenschutzrecht)
Aus der Sicht eines Nicht-Juristen eine verwirrende Darstellung der Zuständigkeiten in den Rechtsbereichen Bodenschutzrecht und Abfallrecht, mit m. E. auch nicht korrekter Auslegung der DepV. Beitrag ist aber vielleicht für jristisch bewanderte leser interessant. Immerhin ist Dr. Landel Obmann der Fachgruppe 1 des BVB
(02-Jun-2004)

Anonym
Tagungsbericht - Altlastentag Hannover 2003
altlasten spektrum 1/2004 Seiten 48 bis 51

 

Copyright © www.deponie-stief.de - email: info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616