Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

26.02.2016

Kontakte zu Dritten

Göbel Energie- & Umwelttechnik
GmbH & Co. KG

Geschäftsführung
Herr Göbel

Fehmarnstrasse 22
24782 Büdelsdorf

Tel.: 04331 - 20100-0
Fax.: 04331 - 20100-29
e-Mail: info@goebel-technik.de

http://www.goebel-technik.de

Göbel Energie- und Umwelttechnik Service GmbH

Geschäftsführung

Herr Göbel
Herr Podsany

Göbel Energie- und Umwelttechnik Anlagenbau GmbH

Geschäftsführung

Herr Göbel
Herr Ramthun

Aktuelles

Umstrukturierung der Göbel Energie- & Umwelttechnik GmbH & Co. KG
Aufgrund unseres kontinuierlichen Wachstums haben wir zum 01.01.2016 eine Umstrukturierung vorgenommen, die im Wesentlichen die Ausdifferenzierung unserer Geschäftsfelder in eine Service-GmbH und in eine Anlagenbau-GmbH beinhaltet > mehr Details bei http://www.goebel-technik.de

Über uns

Die Göbel Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG ist als Unternehmen für technische Dienstleistungen verfahrenstechnischer Anlagen im Bereich der Energie- und Umwelttechnik bundesweit tätig.

Unser Dienstleistungsangebot richtet sich an Betreiber verfahrenstechnischer Anlagen in den Bereichen:

Sondergase: Deponiegas, Klärgas, Biogas
Energietechnische Einrichtungen: Blockheizkraftwerke
Elektrotechnische Anlagen: Schaltanlagen, Steuerungstechnik

Unser Kundendienst umfasst Wartungs- und Störungsdienst, Reparaturen und Instandsetzungen. Neutral und unabhängig von Anlagenherstellern. Für unsere Vertragskunden ist unser engagiertes Team 24 Stunden am Tag erreichbar.

Die vom Kunden benötigte und geforderte Qualifikation bezieht sich auf ein fundiertes Sach- und Fachwissen im Bereich der Sondergastechnik.

Unsere deutschlandweit vertretenen Servicetechniker besitzen aufgrund ihrer Ausbildung und langjährigen Berufserfahrungen weitreichendes Know-how in den Bereichen Sondergastechnik, Motorenservice und Steuerungstechnik. Durch ständige Aus- und Weiterbildung sind sie immer auf dem neuesten Stand.

Unsere Service-Stützpunkte sind mit Service-Fahrzeugen, mobilem Lager und erforderlicher Sicherheitsausrüstung ausgestattet.

Durch modernste Datenkommunikationseinrichtungen ist die Verbindung zu unserer Firmenzentrale sichergestellt.

Aktuelles

Stellenangebote:

zur Zeit keine

Neuer Geschäftsbereich für Deponie- und Biogastechnik ist der Rohrleitungsbau.

Mit unseren zertifizierten Schweißern gemäß DVGW-Arbeitsbaltt GW 330 und DVS 2212 Teil 1 PG I+II, umfasst er folgende Leistungen:

  • Sanieren- und Neuverlegen von PEHD-Rohrleitungen mittels Heizelementstumpfschweißen, Heizwendelschweißen oder Extrusionsschweißen 
  • Schachtbauwerke (Brunnenschächte, Kondensatschächte, ...)
  • Errichten und Umbau von Gassammelstationen

Materialwirtschaft

Wir liefern Betriebsmittel, Ersatz- und Verschleißteile, sowohl im Rahmen von Kundendiensteinsätzen, als auch reine Materiallieferungen.

Umbau/Erneuerung

Aufgrund behördlicher Auflagen, sicherheitstechnischen Überprüfungen oder Verschleiß und Alterung der Bauteile kann ein Umbau oder eine Erneuerung ihrer Anlage notwendig werden.

Für Mängelbeseitigungen, Ergänzungen oder Anpassungen an neue Techniken sind wir Ihr Partner.

Betriebsoptimierung

Aus wirtschaftlichen Gründen oder veränderten Betriebsbedingungen lassen sich verfahrenstechnische Anlagen der Gasentsorgung, Verbrennungsanlagen (Fackeln) oder Gasnutzung (BHKW) optimieren. Entweder durch Austausch von Bauteilen, die durch ihren benötigten Energiebedarf zu unwirtschaftlich sind, oder durch Einregulierung der Entgasungsanlage, um die Gasnutzungsanlage mit optimalem Brennstoff zu versorgen. Wir beraten Sie bezüglich des Optimierungspotentiales Ihrer Anlage und machen Ihnen detaillierte Vorschläge.

Sachkundigenprüfung

Jede Deponiegasanlage muss aufgrund behördlicher bzw. genehmigungsrechtlicher Vorschriften durch einen Sachkundigen mindestens einmal jährlich überprüft werden. Hierüber ist ein Protokoll zu erstellen und die aufgeführten Mängel bzw. Beanstandungen sind zu beseitigen.
(Deponieverordnung und Gemeinde-Unfall-Verband, GUV 17.4/R127).

Standorte

Als Standort für die Zentrale des Unternehmens wurde Büdelsdorf gewählt.
Gute Zufahrtsmöglichkeit für Lieferanten und eine günstige Verkehrsanbindung zur Autobahn A7 sind hier gegeben. In der Zentrale werden neben den verwaltungstechnischen Aufgaben die technischen und kaufmännischen Auftragsbearbeitungen durchgeführt, wie beispielsweise Einsatzplanung, Angebotserstellung und Materialdisposition.

Da die Kunden über Deutschland verteilt sind, werden ihre direkten Ansprechpartner (Servicetechniker) an ihrem Wohnsitz als „Home-base Stationen“ installiert.
Jede Home-base Station ist so ausgestattet, dass eine elektronische Datendokumentation mit der Zentrale sichergestellt ist. Die Home-base Stationen werden direkt den Kunden als Ansprechpartner zugeordnet, so dass eine schnelle und kompetente Zusammenarbeit gewährleistet wird. Die Servicefahrzeuge sind als Werkstattwagen mit sämtlichen erforderlichen Werkzeugen, Messgeräten und sorgfältig ausgewählten Ersatzteilen ausgestattet.

Um eine umfangreiche und schnelle Materialverfügbarkeit sicherzustellen, haben wir nicht nur unsere Servicefahrzeuge mit Ersatzteilen bestückt, sondern nutzen das zentrale Ersatzteillager mit über 10.000 Positionen für Original DEUTZ und MAN Ersatzteile unseres Kooperationspartners H.G.S. in 47809 Krefeld.


Kooperationen

Unsere Firma ist für Kooperationen jeder Art ansprechbar. Als unabhängiger Dienstleister sind wir Ihr aufgeschlossener Partner für:

  • Kooperationen mit Anlagenherstellern - Partnerschaften mit Anlagenherstellern, die nicht über einen eigenen Kundendienst verfügen
  • Kooperationen mit Ingenieurbüros - Bereitstellung von technischem Know-how bei der Planung von verfahrenstechnischen Anlagen
  • Kooperationen mit Betreibergesellschaften - Partnerschaftliche Zusammenarbeit im Rahmen von Contracting-Modellen
  • Kooperationen mit Systemlieferanten - Übergreifender Kundendienst als Ergänzung zu spezifischen Werkskundendiensten
  • Kooperation mit der IET Energy GmbH aus Österreich weiter ausgebaut!
    Im Juni 2010 wurde zwischen der Göbel Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG und der IET Energy GmbH ein Vertriebsvertrag und ein Service Partner Vertrag geschlossen.
    Wir vertreiben ab sofort die Produkte der IET Energy GmbH, speziell BHKW-Technik mit MAN Gasmotoren.
    Als Servicepartner der IET Energy GmbH sind wir autorisiert, sämtliche anfallenden Dienstleistungen von der Inbetriebnahme über Wartungsleistungen, Störungsbeseitigungen, Umbauten und Reparaturen, bis hin zu Instandsetzungsarbeiten an den Produkten durchzuführen.
  • Kooperation mit DETES aus Dortmund weiter ausgebaut! 
    Die langjährige Zusammenarbeit mit DETES, Spezialist für unabhängige Untersuchungen von Deponien aus gastechnischer Sicht, wurde durch gemeinsame Biogasreinigungsprojekte weiter vertieft. DETES beliefert uns über die Firma Sandak mit Aktivkohlebehälter aus HDPE und Edelstahl. Die Größen und Formen werden Auftragsbezogen individuell hergestellt.
  • Kooperation mit der Unternehmensgruppe Zieglmeier in Bayern seit 22. Juni 2013
    Schwerpunkt bildet dabei der Vertrieb von Gasreinigungs- und Gasentfeuchtungsanlagen für Biogas, Deponiegas und Klärgas, sowie Montage-, Wartungs- und Instandsetzungsleistungen in diesen Bereichen durch Göbel Energie- und Umwelttechnik.
  • Kooperation mit UGN-Umwelttechnik aus Gera
    Am 16. April 2012 wurde zwischen der Göbel Energie- und Umwelttechnik GmbH & Co. KG und der UGN-Umwelttechnik GmbH eine Vertrags- und Vertriebspartnervereinbarung  geschlossen. Schwerpunkt bildet dabei der Vertrieb von UGN-Filtermaterialien, Filteranlagen und die Übernahme von Montage- sowie Wartungs- und Instandsetzungsleistungen durch Göbel Energie- und Umwelttechnik.

    mehr Details unter http://www.goebel-technik.de >Aktuelles > Aktuelle Meldungen


Service für Biogasanlagen mit folgenden Zielen:

  • Betriebssicherheit der technischen Einrichtungen
  • Reduzierung von Ausfallzeiten
  • Erhöhung der Anlagenverfügbarkeitw
  • Optimierung der Anlagenkomponenten
  • Verbesserung der Wirtschaftlichkeit

Leistungskatalog:

  • Wartungs- und Instandhaltungskonzepte für die gesamte Gastechnik vom Gasverdichter über Fackel bis einschließlich BHKW in Zusammenarbeit mit Ihrem Personal oder als Vollwartung „all-inklusive“
  • 24 h-Bereitschaftsdienst für Vertragskunden
  • Ausgebildete Servicetechniker mit langjähriger Erfahrung im Sondergasbereich mit Gasverdichteranlagen, Fackeltechnik, Mess-, Regel- und Steuerungstechnik und Motorentechnik
  • Kompetente Mitarbeiter bei der Beratung und Dienstleistung zur Anlagenoptimierung
  • Ölversorgung, Ölanalysenauswertung und Altölentsorgung
  • Fernüberwachung und Monitoring
  • Ersatzteillogistik

Verbesserung der Wirtschaftlichkeit, z. B. durch den zusätzlichen Technologiebonus in Höhe von 1 Cent/kWh, wenn die Formaldehydemission der Anlage dauerhaft 40 mg/m³ unterschreitet und zusätzliche Investitionen nachgewiesen werden.

Wir bieten die Lösung in Form einer Kombination aus Biogasreinigung und Katalysator:

  • Nachrüstung von Gasreinigungssystemen, wie Aktivkohle und/oder Gaskühlung
  • Nachrüstung von Abgaskatalysatoren

Weitere Informationen inkl. Anfrageformular für die Erstellung eines Angebotes auf unserer Website! http://www.goebel-technik.de

Zertifiziert nach neuester Norm ISO 9001:2008

Der TÜV Rheinland Cert GmbH hat uns am 27.05.2009 bestätigt, dass die Forderungen der neuesten Norm ISO 9001:2008 durch unser Qualitätsmanagementsystem erfüllt sind und dieses durch ein Zertifikat unter der Register-Nr. 01 100 055 103 dokumentiert.

Mitgliedschaften

Wir sind Mitglied im Fachverband Biogas e.V.

Veröffentlichungen

Dipl.-Ing. Axel Ramthum: Schwachgasbehandlungsanlagen- / Nutzung
Vortag bei: Internationale Bio- und Deponiegas Fachtagung & Ausstellung in Lübeck 2016 Synergien nutzen und voneinander lernen X, Veranstalter: DAS-IB GmbH, Kiel

Dipl.-Ing. Axel Ramthum: Neue Anforderungen an Deponiegasverbrennungsanlagen - Schwachgasfackeln als Weiterentwicklung bisheriger Hochtemperaturfackeln
in: Beiträge zum Seminar "ABSCHLUSS UND REKULTIVIERUNG VON DEPONIEN UND ALTLASTEN - Planung und Bau neuer Deponien, Von Klimaschutzmaßnahmen für Altdeponien bis zum Bedarf an neuen Deponien für gering belastete mineralische Abfälle - Stand der Dinge und aktuelle Entwicklungen im Deponiebereich", - Hrsg: Egloffstein / Burkhardt. Im Auftrag der Überwachungsgemeinschaft Bauen für den Umweltschutz und dem Arbeitskreis Grundwasserschutz e.V. (Veranstalter). Band 28. ICP Eigenverlag Bauen und Umwelt Karlsruhe 2015. http://www.icp-ing.de

Copyright © www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580 - mobil: 0170 5301616