Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

21.02.2016

Kontakte zu Dritten

DBI - EWI GmbH INGENIEURGESELLSCHAFT
Wasser, Umwelt und Spezialbau

Standort Freiberg:
Halsbrückerstraße 34
09596 Freiberg/Sachsen

Telefon: (03731) 365-255
Telefax: (03731) 365-271
πe-mail: freiberg@dbi-ewi.de

Niederlassung Blankenburg
Karls-Zerbst-Str. 28
D 38889 Blankenburg/Harz

Telefon (03944) 9004-10
Telefax (03944) 9004-11
e-mail: blankenburg@dbi-ewi.de

www.dbi-ewi.de

Geschäftsführer

Herr Dipl.- Verwaltungswirt (FH) Erich Fritz

Projektingenieure/Handlungsbevollmächtigte

Dr.-Ing. Mario Müller (Standort Freiberg) 0176/11900419
Dipl.-Ing. Hagen Fabian (Standort Blankenburg) 0176/11900416



Mit der Übernahme der DBI-EWI GmbH im Jahr 2008 erweiterte sich das Portfolio der SAXONIA im Bereich der Ingenieurdienstleistungen.

Die Erfahrungen der DBI-EWI Mitarbeiter auf den Gebieten der ingenieurtechnischen Prüf- und Beratungsleistungen im Erd-, Deponie- und Wasserbau bieten hervorragende Anknüpfungspunkte zu den weiteren Geschäftsfeldern der Unternehmensgruppe.

Professionelles Management, fachübergreifende Kompetenz und großes Engagement charakterisieren diese Dienstleistungen. Die 1991 gegründete DBI-EWI GmbH gehört zu den starken Dienstleistern mit schwerpunktmäßigem Einsatz in den neuen Bundesländern. Ingenieure, Laboranten und Fachexperten unter einem Dach bieten unabhängige Beratung, maßgeschnbeiderte Konzepte und garantieren die Umsetzung von Projekten.

Seit nunmehr über 20 Jahren ist es erklärte Unternehmensstrategie, Auftraggeber mit Leistungen zu überzeugen, die das Auftragsziel in vollem Umfang erfüllen. Im Mittelpunkt stehen dabei immer die Projektpartner mit ihren Zielen und Terminen. Die kompetente, termingerechte und wirtschaftliche Umsetzung dieser Anforderungen hat oberste Priorität.

Die Struktur der Gesellschaft mit Ihrem Firmensitz in Freiberg und der Niederlassung in Blankenburg/Harz, bietet beste Voraussetzungen, das breite Leistungsspektrum effektiv, qualitätsgerecht und zielgerichtet zu vermarkten.

Um sämtliche Aufträge sowohl fachkompetent als auch in angemessener Qualität erfüllen zu können, verfügen wir neben modernen Labor- und Büroausstattungen über ein internes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO/IEC 17025 / 17020.

Ausdruck der qualitätssichernden Maßnahmen sind die Akkreditierungen unseres Büros als Inspektionsstelle Typ C für Geokunststoffe und Boden nach DIN EN ISO/IEC 17020:2004 sowie unser akkreditiertes Prüflabor am Standort Freiberg, Dieses Prüflabor für bodenmechanische und kunststofftechnische Untersuchungen ist gemäß DIN EN ISO/IEC 17025:2005 durch die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH (DAkkS) akkreditiert. Damit verbundenen verfügt die DBI-EWI GmbH über die Anerkennung als Fremdprüfer für Geokunststoffe und polymere Bauteile im Deponiebau durch die Bundesanstalt für Materialforschung und –prüfung (BAM) in Berlin und wird auf der Fremdprüfliste der BAM geführt.

Unsere Arbeitsgebiete

Die DBI - EWI GmbH arbeitet vorrangig auf folgenden Spezialgebieten:

  • Fremd- und Eigenprüfungen an Dichtungen aus:
    • mineralischen Materialien einschließlich Kapillarsperrensystemen und Kapillarblockbahnen
    • Geokunststoffen (KDB, Geotextilien, Dränagematte, Geogitter) einschl. geosynthetischer Tondichtungsbahnen
    • Asphalt
    • Trisoplast
    • Leckortungssysteme für Dichtungen

im Deponie-, Wasser und Erdbau. Bisher wurden mehr als 200 Maßnahmen betreut.

  • Baugrunduntersuchungen für Bauwerke aller Art sowie Eignungs- und Kontrollprüfungen im Verkehrs- und Tiefbau.
  • Laborprüfungen (für Dritte im eigenen Labor) an mineralischen Materialien und Geokunststoffen (je Kategorie ca. 1000 - 1500 Proben pro Jahr mit mehrfachen Untersuchungsprüfungen)
  • Spezialingenieurleistungen, z. B.
    • Schadensanalysen, Sanierungsvorschläge, Beratungsleistungen
    • Sedimenterkundung und –bewertung, Verwertungs- und Entsorgungskonzepte für Bodenmaterialien, Bodenmanagement
    • Geologische und Hydrogeologische Gutachten
    • Ausschreibungen, Organisation und Auswertung von TV-Inspektionen für Sickerwasserfassungssysteme an Deponien
    • Wirkkontrollen an Deponieentsorgungssystemen inkl. Durchführung spezieller Gasmessungen zur Dimensionierung der BHKW's
    • Bauoberleitungen und örtliche Bauüberwachungen gemäß HOAI für Leistungen im Erd- und Tiefbau
    • Projektsteuerungsleistungen (z. B. Maßnahmensteuerung und Beratung an Stillegung, Sanierung und Nachsorge von Sonderabfalldeponien)
    • Gutachterliche Begleitung von Genehmigungsverfahren im Auftrage der Behörden

Referenzen

Informieren Sie sich über unsere Referenzen unter http://www.dbi-ewi.de > Referenzen
auf den Gebieten

  • Qualitätsüberwachung (Fremd- und Eigenprüfungen), Eignungsuntersuchungen
    • Deponiebau/Altlasten
    • Wasserbau
  • Baugrunduntersuchungen
  • Spezialingenieurleistungen

unter http://www.dbi-ewi.de > Service > Downwoads finden Sie als pfd Projektblätter zu einer Auswahl unserer Projekte

Akkreditierungen

Die DBI – EWI GmbH besitzt folgende Akkreditierungen durch die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) GmbH: 

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17020:2004 als Inspektionsstelle Typ C – Bereiche Geokunststoffe und Boden/Baustoffe (PDF 631.2 kB)

Akkreditierung nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 als Prüflabor für kunststofftechnische und bodenmechanische Untersuchungen (PDF 531.2 kB)

Durch die Akkreditierungen als Inspektionsstelle und Prüflabor durch die DAkkS verfügt die DBI – EWI über die Zulassung als fremdprüfende Stelle für den Einbau von Kunststoffkomponenten und -bauteilen in Deponieabdichtungen gemäß der BAM – Richtline und somit als zugelassener Fremdprüfer gemäß BAM:

Liste der Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM) von fremdprüfenden Stellen für den Einbau von Kunststoffkomponenten und –bauteilen in Deponieabdichtungen

http://www.bam.de/de/service/index.htm > Amtliche Mitteilungen > Abfallrecht > Listen der zugelassenen Produkte sowie der fremdprüfenden Stellen, die die Anforderungen der Richtlinie erfüllen

und der

GDA-Empfehlung E5-10 „Aufgaben und Qualifikation einer fremdführenden Stelle für mineralische Komponenten in Abdichtungssystemen“ (Bautechnik 09/2004)

Aktuelle GDA-Empfehlungen sind auch verfügbar unter http://www.gdaonline.de

sowie den

Anforderungen an Geotechnik- und Kunststoff-Prüfinstituten/Labore, die als Fremdprüfer (FP) vom LUA/LUGV Brandenburg  anerkannt werden wollen (Grundlage für die Zulassung). LUA/LUGV Brandenburg, Genehmigungsverfahrensstelle RW 1 vom 20.März 2007

Mitgliedschaften

Der Untersetzung des fachlichen know-how der DBI-EWI GmbH dient die Mitarbeit in wichtigen Fachgremien.

  • Technisch-wissenschaftliche Arbeitsgruppe BWK 3.3 „Oberböden an Flussdeichen“
  • Arbeitskreis 2.3 - Asphaltarbeiten im Wasserbau und in der Geotechnik – der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e.V. (DGGT)
  • Arbeitskreis Grundwasserschutz (AK GWS)
  • BWK – Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft u. Kulturbau
Copyright © 2015 www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580 - mobil: 0170 5301616