Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

22.02.2016

Kontakte zu Dritten

melchior + wittpohl
Ingenieurgesellschaft

Rödingsmarkt 43
20459 Hamburg

Tel: 040 430 950 - 0
Fax: 040 430 950-20
e-mail: info@mplusw.de

http://www.mplusw.de

Niederlassung in Wörrstadt:

melchior + wittpohl
Ingenieurgesellschaft

Hermannstraße 65
55286 Wörrstadt

Telefon: 06732-961099
Fax: 06732-961098
eMail:woerrstadt@mplusw.de


Dr. habil.
Stefan Melchior
Dipl.-Ing.
Wolfgang Wittpohl
Dr.
Bernd Steinert
Dr.
Andreas Claussen

Tel.:
(040) 430 950 - 11
Mobil.:
0163 6352446
e-mail: melchior@mplusw.de

Tel.:
(040) 430950 - 12
Mobil.:
0163 6708951
e-mail: wittpohl@mplusw.de

Tel.:
(040) 430 950 - 13
Mobil.:
0163 4171770
e-mail: steinert@mplusw.de

Tel.:
(040) 430 950-16

 

e-mail: claussen@mplusw.de

Know-how: Wir verbinden bodenkundliches, bautechnisches und ökologisches Wissen mit Ingenieurkompetenz in Beratung, Planung und Überwachung

Aktuelles

FGDA -Fremdprüferverband Geotechnik Deponien Altlasten

Der FGDA wurde am 03.03.2015 zum Zweck der Förderung des Boden- und Grundwasserschutzes durch die Sicherung einer nachhaltigen Qualität in der Geotechnik von Deponien und Altlasten gegründet. Die melchior + wittpohl Ingenieurgesellschaft ist Gründungsmitglied, Dr. Stefan Melchior stellvertretender Vorsitzender des FGDA.

Dr. Stefan Melchior hat seine Weiterbildung zum Mediator mit dem Zertifikat der Hochschule Wismar (University of Applied Sciences) erfolgreich abgeschlossen.

Arbeitsgebiete

  • Erdbau, Geotechnik und Verkehrswegebau
  • Deponiebau und Abdichtung von Deponien und AltlastenAltlastensanierung und Bodenschutz
  • Flächenrecycling, Flächenerschließung und
    Flächenentwässerung
  • Hafenbau und Hochwasserschutz
  • Bewirtschaftung von Grund- und Stauwasser
  • Bodentechnologie und Bodenbewertung
  • Entsorgungs- und Bodenmanagement
  • Rekultivierung
  • Materialprüfung, Feld- und Laborversuche an Böden
    und mineralischen Baustoffen
  • Bodenkundliche und hydrologische
    Spezialuntersuchungen
  • Management von Geodaten
  • Mediation in Wirtschaft, Bauen und Umwelt

Tätigkeitsschwerpunkte

  • Beratung / Gutachten
  • Recherche / Erkundung / Kartierung /
    Luftbildauswertung
  • Anwendung von hydrologischen Simulationsmodellen
  • Realisierungs- und Sanierungskonzepte
  • Planung, Ausschreibung und Vergabe
  • Bauüberwachung
  • Bodenuntersuchung, Fremd- und Eigenüberwachung
    mineralischer Baustoffe
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination
    (Baustellenverordnung)
  • Koordination von Arbeiten in kontaminierten
    Bereichen (BGR 128)
  • Projektsteuerung, Moderation, Mediation
    Nachsorgekonzepte, Überwachung und Monitoring
  • Forschungs- und Messkonzepte
  • Qualitätsmanagement und Dokumentation

Lehre und Forschung, Aus- undWeiterbildung, Arbeitskreise

Herr Dr. Melchior ist als Privatdozent an der Universität Hamburg tätig und führt dort Lehrveranstaltungen (1 SWS) zu den Themen "Bodentechnologische und -hydrologische Aspekte der Altlastensanierung" sowie "Bodenmechanische, bodenphysikalische und hydrologische Messmethoden" durch.

Wir erstellen Forschungskonzepte und sind aktuell an laufenden Forschungsvorhaben beteiligt.

Wir bieten Studenten Gelegenheit für studienbegleitende Praktika, setzen diese jedoch nicht als Ersatz für unser qualifiziertes Personal in Projekten ein.

Wir pflegen den Kontakt zu Hochschulen, beteiligen uns intensiv an der Fachdiskussion und nutzen Tagungen und Seminare sowie interne Veranstaltungen zur Weiterbildung.

Wir sind als Sachverständige in Ausschüssen und Arbeitsgruppen von wissenschaftlich-technischen Gesellschaften und Verbänden tätig, um Praxiserfahrungen in technische Regelwerke einzubringen und um auf dem neuesten Stand der Entwicklung zu sein:

  • Arbeitskreis 6.1 "Geotechnik der Deponiebauwerke" der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT)
    Ausschuss "Nachsorge von gesicherten und sanierten
  • Altlasten" des Ingenieurtechnischen Verbandes Altlasten (ITVA)
    Arbeitsgruppe "Eluat und Sickerwasser" der DWA (vormals: ATV-DVWK)
  • Arbeitskreis 4.7 "Ingenieurgeologische und hydrogeologische Bewertungsgrundlagen für Altlasten, altlastverdächtige Flächen und Altdeponien" der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik (DGGT)
  • LAGA-Ad-hoc AG Deponietechnik

Mitgliedschaften in Kammern, Verbänden und wissenschaftlichen Vereinigungen

  • Hamburgische Ingenieurkammer-Bau
  • Verband der Beratenden Ingenieure (VBI)
  • Deutscher Verband der Projektsteuerer (DVP)
  • Deutsche Gesellschaft für Geotechnik (DGGT)
  • Bund der Ingenieure für Wasserwirtschaft, Abfallwirtschaft und Kulturbau (BWK)
  • Ingenieurtechnischer Verband Altlasten (ITVA)
  • Deutsche Bodenkundliche Gesellschaft (DBG)
  • Bundesverband Boden (BVB)
  • Internationale Bodenkundliche Gesellschaft (ISSS)
  • Fachgemeinschaft Hydrologische Wissenschaften (ATV-DVWK)
  • Deutsche Geologische Gesellschaft - Fachsektion Hydrogeologie (DGG-FH)
  • Hafenbautechnische Gesellschaft (HTG)

Praxis: Mit unserem Team aus Bauingenieuren, Naturwissenschaftlern, Technikern und Zeichner sowie unserer modernen Büro- und Laborausstattung stehen wir für kreativität, Flexibilität und Sorgfalt bei der Projektbearbeitung

 

Fachliche Ausrichtung
Personal

EDV

Labor

  • Bauingenieure
  • Bodenkundler
  • Hydrologen
  • Techniker
  • Technische Zeichner
    CAD / GIS
  • Windows Netz, Office
  • ARRIBA, AutoCAD, GeoCAD, ArvView, SEEP/W, HELP, KOSTRA-DWD,
    GGU-Consolidate/ Stability, MS Project, LIDOS, Origin
  • stationäres bodenkundlich-
    bodenmechanisches Labor
  • Baustellenlabor
  • Kartierung, Feldversuche

Ausgewählte Projektreferenzen

Deponiebau, Abdichtung von Deponien und Altlasten, Bodenmanagement, Rekultivierung

Konzeptstudien, Planung, Geotechnik, Ausschreibung Bauüberwachung, Eigenüberwachung, Fremdüberwachung

• Versuchsfelder Deponie Deetz • Deponie Kirchberg • Deponie Brohl • Deponie Prael • Deponie Speyer • Deponie Sprendlingen • Deponie Hohne • Altablagerungen westlicher Bruchhübel • Schlickdeponie Francop • Deponie Lahe • Altdeponie Butzweilerstraße Deponieerweiterung Blockland (DK I)• Deponie Stedum (DK II) • Deponie Flotzgrün (DK III) • Deponie Ihlenberg (DK III)

Ansprechpartner: Dr. habil. Stefan Melchior

Bodenkundlich - bodenmechanische und hydrologische Spezialuntersuchungen

Gutachten, Eignungsuntersuchungen, Baustoffprüfungen, Forschung und Entwicklung, Schadensgutachten

• Haldenabdeckungen Wismut • Langzeitverhalten Trisoplast • Eignungsprüfung und Bemessung von Kapillarsperren • Langzeitverhalten und Bemessung von Dränmatten • Standsicherheit Deponie Neu Wulmstorf • Rekultivierung von Baggergutdeponien • FE Modellierung Stauwasserhaushalt Deponie Prael • diverse HELP-Modellierungen • Planung und Betreuung von Testfelder und Lysimetern Sachverständigentätigkeit für die LAGA

Ansprechpartner: Dr. habil. Stefan Melchior

Flächenerschließung, Flächenentwässerung, Erdbau, Hafenbau, Ingenieurbauwerke

Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung, Bauoberleitung, Projektsteuerung Geotechnik, Wasserwirtschaftliche Dimensionierung

• Aufhöhung Kohlenschiffhafen • Aufhöhung Vulkanhafen • Böschungssicherung Köhlbrand-Ostufer • Entwässerung Dradenau • RiStWaG-Abscheideanlagen BAB/A7 • Erweiterung Bahnhof Alte Süderelbe • Trocknungsfelder für ölbelastete Hafensedimente • Aufhöhung Schlickzwischenlager Dradenau • Entwässerung Logistikflächen H&M • Entwässerung Gewerbeerschließung Obergeorgswerder • Rampenbauwerke Finkenwerder Knoten

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Wolfgang Wittpohl

Altlastsanierung, Flächenrecycling und Bodenschutz

Konzeptstudien, Gefährdungsabschätzung, Planung, Ausschreibung, Bauüberwachung, Fremdüberwachung

• Altstandort Kattwykstraße • Altspülfeld Obergeorgswerder • Schießstand Warder • Deponie Eckerkoppel • Altablagerung Hörstener Straße • Altablagerung Curslacker Neuer Deich • Altablagerung An der Schlinke • Altlastflächen Westerweiterung EUROGATE

Ansprechpartner: Dr. rer. nat. Andreas Claussen (Sachverständiger nach § 18 BBodSchG, Sachgebiet 2)
Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Wolfgang Wittpohl (Sachverständiger nach § 18 BBodSchG, Sachgebiet 5)

Geodaten

Datenerhebung, Datenauswertung, Datenarchivierung und Bereitstellung in Datenbanken, ArcView, Nachsorgekonzepte

• Nachsorge Deponie Georgswerder • Überwachung Oberflächenabdichtung Rothenbach • Auswertung Versuchsfelder Deetz • Nachsorge Deponie Eckerkoppel • Nachsorge Altlast Havighorster Moor

Ansprechpartner: Dr. rer. nat. Bernd Steinert

Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Koordination bei Arbeiten in kontaminierten Bereichen nach BGR 128

• Umnutzung von Speichergebäuden • Deutsche Jugendherberge • Dresdner Bank AG • Bostelbeker Deich • Altlastsanierung Bei der Ziegelei • Deponien Flotzgrün, Lahe u.a.

Ansprechpartner: Dipl.-Ing. Wolfgang Wittpohl

Forschungsvorhaben

Zusammen mit unseren Forschungspartnern Universität Hamburg, TU Hamburg-Harburg und TU Darmstadt erhielten wir vom Bundesministerium für Bildung und Forschung die Bewilligung zu unserem Forschungsprojekt:

Verbundvorhaben Klimaschutz: Mikrobielle Methanoxidation in Deponieabdeckschichten, Teilprojekt: Deponie-Systemtechnik für Oberflächenabdichtung und Rekultivierungsschicht " MiMethox"

Näheres zu Vorhaben finden Sie unter folgendem Link:
http://www.klimazwei.de/

Abschluss-Workshop MiMethox ("Mikrobielle Methanoxidation in Deponie-Abdeckschichten"): Zusammen mit unseren Forschungspartnern Universität Hamburg, TU Hamburg-Harburg und TU Darmstadt veranstalteten wir am 22. und 23.11.2012 in Hamburgden Abschluss-Workshop MiMethox: Mikrobielle Methanoxidation in Deponie-Abdeckschichten.

Ausgewählte Veröffentlichungen (meist als pdf zum Dowload)

MELCHIOR, S. (2014): Deponieoberflächenabdichtung in Deutschland - von den Anfängen bis zur Deponieverordnung. In: Arbeitskreis Grundwasserschutz & Süddeutsches Kunststoff-Zentrum (Hrsg.): Tagung "Die sichere Deponie" am 20./21.02.2014. Würzburg, 33 S.

MELCHIOR, S. (2013): Vorsorgender Bodenschutz beim Bauen - Materialien im Erdbau. Altlastentag Hannover. Suderburg, 05.09.2013. 6 S.

MELCHIOR, S. (2012): Bautechnische und hydrologische Anforderungen an Rekultivierungsschichten. In: Gebert, J. & E.-M. Pfeiffer (Hrsg.): Mikrobielle Methanoxidation in Deponie-Abdeckschichten. Abschluss-Workshop. Hamburger Bodenkundliche Arbeiten, 68, 55-66.

GEBERT, J., I.U. RÖWER, A: GRÖNGRÖFT, B. STEINERT & S. MELCHIOR (2012):Sanierung von Hotspots : Konzept und Dimensionierung.In: Gebert, J. & E.-M. Pfeiffer (Hrsg.): Mikrobielle Methanoxidation in Deponie-Abdeckschichten. Abschluss-Workshop. Hamburger Bodenkundliche Arbeiten, 68, 113-124.

STEINERT, B., G. ROLLE, K. GRABOWSKY & S. MELCHIOR (2012): Aufbau der Testfelder auf der Deponie Wieringermeer .In: Gebert, J. & E.-M. Pfeiffer (Hrsg.): Mikrobielle Methanoxidation in Deponie-Abdeckschichten. Abschluss-Workshop. Hamburger Bodenkundliche Arbeiten, 68, 161-176.

RÖWER, I.U., J. GEBERT, H. SCHARFF, S. MELCHIOR, J. STREESE-KLEEBERG, V. KLEINSCHMIDT & E.-M. PFEIFFER (2012):Quantifizierung der Methanoxidation mittels Massenbilanzen. .In: Gebert, J. & E.-M. Pfeiffer (Hrsg.): Mikrobielle Methanoxidation in Deponie-Abdeckschichten. Abschluss-Workshop. Hamburger Bodenkundliche Arbeiten, 68, 205-214.

MELCHIOR, S. (2012): Wechselwirkungen zwischen mineralischen Komponenten von Oberflächenabdichtungs-systemen. In: Arbeitskreis Grundwasserschutz & Süddeutsches Kunststoff-Zentrum (Hrsg.): Tagung "Die sichere Deponie" am 09./10.02.2012. Würzburg, 20 S.

RÖWER, I.U., J. GEBERT, J. STREESE-KLEEBERG, A. GRÖNGRÖFT, S. MELCHIOR, B. STEINERT & E.-M. PFEIFFER (2012): Sanierung von Gasemissions-Hotspots auf einer Altdeponie: Planung, Realisierung und Erfolg einer Maßnahme. In: Stegmann, R. et al. (Hrsg.): Deponietechnik 2012. Hamburger Berichte 37, Verlag Abfall aktuell, S. 151-166.

I. U. Röwer, J. Gebert A. Gröngröft, E-M. Pfeiffer, Universität Hamburg, S. Melchior, B. Steinert, melchior + wittpohl Ingenieurgesellschaft GbR, J. Streese-Kleeberg (2012): Sanierung von Gasemissions-Hotspots auf einer Altdeponie: Planung, Realisierung und Erfolg der Maßnahme. Hamburger Berichte 37, Abfallressourcenwirtschaft, Technische Universität Hamburg, Stegmann/Rettenberger/Kuchta/Fricke/Heyer (Hrsg.), Deponietechnik 2012, Verlag Abfall aktuell, ISBN 978-3-981 2867-6-2

Melchior, S. (2011): Deponieoberflächenabdichtung – mit System gestalten. ANS, VKU, DWA Deponietage 2011 - Betrieb, Stilllegung und Nachsorge von Deponien. Tagungsunterlagen, DWA Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. v.,Internet www.dwa.de

MELCHIOR, S. (2010): Langzeitbeständigkeit von baulichen Sicherungsmaßnahmen. In: Freie und Hansestadt Hamburg, Behörde für Stadtentwicklung und Umwelt (Hrsg.): 25 Jahre Sanierung der Deponie Georgswerder. Umgang mit baulich gesicherten Altlasten - Erkenntnisse und Perspektiven. Tagungsband zur Fachtagung am 11./11.06.2010, 77-91. pdf-Download unter http://www.mplusw.de > Publikationen

MELCHIOR, S., B. STEINERT & S. RAABE (2010): Ergebnisse zur Wirksamkeit ausgewählter Oberflächenabdichtungssysteme der Versuchsfelder der MEAB auf der Deponie Deetz. In: Henken-Mellies, U. (Hrsg.): 21. Nürnberger Deponieseminar 2010. Deponien nach 2009: Weiterbetrieb sowie Abdichtung und Nachsorge; Umgang mit Altablagerungen. Veröffentlichungen des LGA-Grundbauinstituts, Nürnberg, Heft 89, S. 103-116 pdf-Download unter http://www.mplusw.de > Publikationen

MELCHIOR, S. (2010): Langzeitverhalten einer Dränmatte in einer Oberflächenabdichtung.In: Kilchert, M. & K. D. Hegewald (Hrsg.): 6. Leipziger Deponiefachtagung. Stilllegung, Sicherung und Nachsorge von Deponien. Beitrag B09. Leipzig, 23 S. pdf-Download unter http://www.mplusw.de > Publikationen

Achtzehn Jahre Testfelderuntersuchungen auf der Deponie Hamburg / Georgswerder. MELCHIOR, S., V. SOKOLLEK, K. BERGER & B. STEINERT (2007). In: Kilchert, M. & Hegewald (Hrsg.): 3. Leipziger Deponiefachtagung. Stilllegung, Sicherung und Nachsorge von Deponien. Beitrag B10. Leipzig, 17 S.

"Trockener" Einbau von mineralischen Dichtungsschichten; . von Dr. Beate Vielhaber, Dipl.-Ing. Jens Locker, Dipl.-Ing. Dirk Hütteroth, Dr. Torsten Junge, Dr. habil. Stefan Melchior. Beitrag zum 17. Nürnberger Deponieseminar, Mai 2006, LGA Nürnberg Manukript als pdf-Datei

Viele weitere Veröffentlichungen als pdf-Dateien verfügbar unter http://www.mplusw.de

Copyright © 2015 www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580 - mobil: 0170 5301616