Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

10.03.2016

Kontakte zu Dritten

Umtec
Prof. Biener | Sasse | Konertz

Partnerschaft
Beratender Ingenieure
und Geologen mbB

info(at)umtec-partner.de

http://www.umtec-partner.de

Umtec - Büro West

Dennewartstraße 25-27
52068 Aachen

Tel.: 0241 96311 - 95
Fax: 0241 96311 - 99

Umtec - Büro Nord

Haferwende 7
28357 Bremen

Tel.: (0421) 20759-0
Fax: (0421) 20759 – 999

Umtec - Büro Osnabrück

Westerbreite 7
49084 Osnabrück

Tel: (0541) 9778-250
Fax (0541) 9778-259

Planer und Gutachter
Abfallwirtschaft, Altlasten, Deponien, Geotechnik, Ingenieurbauwerke


 

Seit Bürogründung steht der Name Umtec für kompetente und unabhängige Planungs- und Beratungsleistungen im Bauwesen. In über 25 Jahren haben wir uns vom Spezialisten für Umweltplanungen zur überregional tätigen Ingenieurgesellschaft mit einem breit gefächerten Portfolio an Ingenieurdienstleistungen entwickelt. Wir sind der Garant für Unabhängigkeit, persönliche Dienstleistungen, Kundennähe und Kontinuität.

Zu unseren Kunden gehören die öffentliche Hand und private Auftraggeber, Projektentwickler, Ent- und Versorgungsunternehmen sowie Wasser- und Abwasserverbände, Wirtschaftsförderungs-, Verkehrs- und Hafengesellschaften, Krankenhäuser, Unternehmen der Immobilienbranche, der Stahl-, Kfz- und Luftfahrzeugindustrie und sonstige Industrie-, Versicherungs- und Handelsunternehmen.

Aktuell

Unser Partner Herr Dipl.-Ing. Torsten Sasse wurde am 12. Mai 2015 im Rahmen der
Kammerversammlung einstimmig zum neuen Präsidenten der Ingenieurkammer der Freien Hansestadt Bremen gewählt. Herr Sasse gehört den Vorstand der Ingenieurkammer bereits seit 16 Jahren an, davon die letzten 8 Jahre als Vizepräsident.

Partner von Umtec ist neues Mitglied im Beirat Bauingenieurwesen der Hochschule Bremen | 04. Februar 2015

Unser Partner Herr Dipl.-Ing. Torsten Sasse wurde im Januar 2015 von der Rektorin der Hochschule Bremen, Frau Prof. Dr. Karin Luckey, in den Beirat der Fakultät Architektur, Bau und Umwelt (Abteilung Bauingenieurwesen) der Hochschule Bremen berufen.

Aktuelle Stellenangebote finden sie unter: http://www.umtec-partner.de/de > Stellenangebote

Arbeitsfelder

Ingenieurbauwerke

  • Deponien
  • Erdbau
  • Spezialtiefbau
  • Konstruktiver Ingenieurbau
  • Kommunale Infrastrukturplanung

Geotechnik

  • Baugrunduntersuchungen und -beurteilungen
  • Geotechnische Standsicherheitsuntersuchungen
  • Erdbautechnische Prüfungen

Umwelttechnik

  • Altlasten
  • Grundwasser
  • Baggergut
  • Gebäudeschadstoffsanierung/Abbruch
  • Bodenmanagement

Beratung & Koordination

  • FASi/HSF
  • Generalplanung
  • Projektmanagement
  • Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination

Mehr Informationen unter http://www.umtec-partner.de/de > Arbeitsfelder

Ausgewählte Projekte

Planung und Bau von Deponien

  • Deponie Ihlenberg, Deponieabschnittstrennung mittels Multi-Funktionaler Abdichtung
    Zur Aufrechterhaltung eines den Anforderungen der DepV entsprechenden Deponiebetriebes
    wird eine bautechnische und betriebliche Trennung zwischen dem in der Stilllegungsphase befindlichen und dem aktiv betriebenen Deponieabschnitt hergestellt. Hierzu wird auf einer Fläche von ca. 13 ha eine Multi-
    Funktionale-Abdichtung erstellt (Dichtungslagen: mineralische Dichtung, Dichtungskontrollsystem,
    Kunststoffdichtungsbahn). Die Multi-Funktionale- Abdichtung erfüllt zum einen die Anforderungen an eine Oberflächenabdichtung für die unterlagernden Deponiebereiche und zum anderen die Anforderungen
    an eine Basisabdichtung für den aktiven Deponieabschnitt der Deponieklasse III. Umtec erstellte das Konzept zur Deponieabschnittstrennung und erbrachte die LP 3 und 4 HOAI sowie die LP 5 bis 7 für den 1. und 2. Bauabschnitt.
    Die Planungsaufgaben umfassen dabei u.a. die Erstellung umfangreicher Setzungsabschätzungen und -kontrollen. Zudem führt Umtec die örtliche Bauüberwachung und die SiGe-Koordination (einschl. BGR 128) durch.
  • Stilllegung Deponie Stapelfeld, Oberflächenabdichtung und Rekultivierung
    Im Rahmen der Stilllegung der Deponie Stapelfeld wird die sogenannte Neuanlage auf einer Fläche von ca. 9,5 ha mit einem Oberflächenabdichtungssystem (Kunststoffdichtungsbahn in Verbindung mit einem Dichtungskontrollsystem) final abgedichtet. Vorlaufend hierzu werden aus einem unmittelbar anschließenden Altfeldbereich ca. 150.000 m³ Abfälle auf die Neuanlage umgelagert. Das ca. 2,5 ha große Altfeld wird mit unbelastetem Boden verfüllt und einer natürlichen Sukzession zugeführt. Entlang des umlaufenden Deponiefußes der Neuanlage erfolgt auf ca. 1.100 m Länge die Herstellung einer Dichtwand sowie auf ca. 180 m der Einbau einer mineralischen Kerndichtung. Hierüber wird die Oberflächenabdichtung an den natürlich dichten Untergrund allseitig angeschlossen. Ferner erfolgen umfangreiche Arbeiten zur teilweisen Sanierung des Sickerwassersystems sowie zur Einbindung der vorhandenen Gasfassung in die Oberflächenabdichtung. Umtec erbringt die Leistungsphasen 1 bis 9 HAOI einschließlich der Vergabe der erforderlichen Fremdprüfungsleitungen. Ferner erfolgt durch Umtec die örtliche Bauüberwachung.
  • Deponie Venneberg, Sicherung und Rekultivierung
    Als Oberflächenabdichtungssystem der 12 ha großen DK-II-Deponie wurden drei Alternativsysteme geplant, genehmigt und ausgeschrieben. Hergestellt wird das im Wettbewerb günstigste System als Kombinationsdichtung mit geotextiler Tondichtungsbahn und Kunststoffdichtungsbahn. Neben der Herstellung des Oberflächenabdichtungssystems erfolgt die umfangreiche Sanierung des Sickerwasser- und des Gasfassungssystems. Umtec entwickelte das Stilllegungskonzept und erbrachte die Planungsleistungen der Leistungsphasen 3 bis 7 HOAI einschließlich Vergabe der erforderlichen Fremdprüfungsleistungen. Zudem erfolgt die örtliche Bauüberwachung durch Umtec.
  • Deponie Reesberg, Deponie auf Deponie - Erweiterung und Teilstilllegung
    Als Oberflächenabdichtungssystem des ca. 17,5 ha großen Deponiealtkörpers wird eine Einfachdichtung bestehend aus einer Kunststoffdichtungsbahn aufgebracht. Unmittelbar angrenzend an den Deponiealtkörper erfolgt die Deponieerweiterung als DK I-Deponie auf einer ca. 3,5 ha großen Fläche. Die Erweiterung lehnt sich zudem auf einer Fläche von ca. 5,0 ha an den Deponiealtkörper an. Die hier aufzubringende Zwischenabdichtung erfüllt die Anforderungen sowohl an eine Basis- als auch an eine Oberflächenabdichtung nach DepV. Mit der Erweiterung und Teilstilllegung werden die infrastrukturellen Einrichtungen der Deponie umfangreich saniert und ausgebaut. U.a. werden eine Fahrzeughalle und ein Betriebsgebäude neu errichtet. Umtec erbringt  die Planungsleistungen der Leistungsphasen 1 bis 9 der HOAI einschließlich Vergabe der erforderlichen Fremdprüfungsleistungen für die Erweiterung, die LP 5 bis LP9 für die Oberflächenabdichtung des Deponiealtkörpers sowie die örtliche Bauüberwachung. Im Rahmen des Generalplanervertrages werden durch Umtec insgesamt sieben Vergabeverfahren vorbereitet und begleitet sowie die hierfür erforderlichen Grundlagen und Gutachten erarbeitet.
  • Zentraldeponie Münster
  • Entsorgungs- und Logistik Center Warden, Entgasung Scheibe 4
  • Entsorgungs- und Logistikzentrum Alsdorf-Warden, Basisabdichtung
  • Oberflächenabdichtung Deponie Wesuwe

Mehr Informationen unter
http://www.umtec-partner.de/de > Arbeitsfelder/Ingenieurbauwerke/Deponien

Umwelttechnik Altlasten

  • Sanierung und Baureifmachung Alter / Neuer Hafen in Bremerhaven
  • Sanierung der Altablagerung Wüste in Osnabrück
  • Bodensanierung und Baureifmachung des ehemaligen Nordmende-Geländes in Bremen Hemelingen

Mehr Informationen unter
http://www.umtec-partner.de/de > Arbeitsfelder/Umwelttechnik/Altlasten

Umwelttechnik Baggergut

  • Integrierte Baggergutentsorgung Bremen-Seehausen
  • Sicherung der Deponie Schlammhalde, Eisenhüttenstadt
  • Deponie Moorburg, Hamburg

Mehr Informationen unter
http://www.umtec-partner.de/de > Arbeitsfelder/Umwelttechnik/Baggergut

Umwelttechnik Grundwasser

  • Sanierung der ehemaligen Textilfabrik NINO in Nordhorn
    Revitalisierung eines insbesondere durch massive LCKW-Boden- und Grundwasserverunreinigungen
    belasteten, ca. 12 ha großen ehemaligen Textilfabrikstandortes in Nordhorn

Mehr Informationen unter
http://www.umtec-partner.de/de > Arbeitsfelder/Umwelttechnik/Altlasten

Umwelttechnik Bodenmanagement

  • Spadenlander Busch, Kreetsand, Hamburg
    Rückbau und Renaturierung eines außendeichs der Elbe liegenden Altspülfeldes
    (ca. 28 ha) zu einem Elb- Tideflachwassergebiet einschließlich Aushub von 2 Mio.
    m³ Spülgut und Boden, davon ca. 500.000 m³ / Material > LAGA Z2

Mehr Informationen unter
http://www.umtec-partner.de/de > Arbeitsfelder/Umwelttechnik/Bodenmanagement

Ausgewählte Veröffentlichungen

Von den Partnern bzw. Mitarbeitern der Umtec wurden bisher über 100 Fachbeiträge auf nationaler und internationaler Ebene vorgetragen bzw. veröffentlicht.

PDF Dateien der folgenden Veröffentlichungen sind verfügbar unter
http://www.umtec-partner.de > Aktuelles > Fachliche News

Deponie auf Deponie – Setzungsmessungen, -prognosen und -kalibrierungen auf der Deponie Ihlenberg
Dr. F. Kölsch, Dr. Kölsch Geo- und Umwelttechnik GmbH; T. Wemhoff, Umtec; N. Jacobsen, IAG; C. Kobel, IAG
12. Leipziger Deponiefachtagung, 8. und 9. März 2016
Deponie auf Deponie: Rechtliche und technische Fragestellungen anhand von Praxisbeispielen aus Planung, Genehmigung und Bau
Dipl.-Ing. Th. Wemhoff. Vortrag auf der Tagung "deponietechnik 2016" in Hamburg vom 27./28.01.2016

PDF Dateien der folgenden Veröffentlichungen sind verfügbar unter
http://www.umtec-partner.de > Profil > Downloads

 
"Die Multifunktionale Abdichtung (MFA) der Deponie Ihlenberg – Aufgabenstellung, Genehmigung, Ausführung"
Dr. Krüger / Dipl.-Ing. Kobel / Dipl.-Ing. Jacobsen / Dipl.-Ing. Wemhoff / Prof. Dr.-Ing. Sänger
Fachvortrag im Rahmen des 23. Karlsruher Deponie- und Altlastenseminars 2013 „Abschluss und Rekultivierung von Deponien und Altlasten“; 16. und 17. Oktober 2013 in Karlsruhe
"ISCO, ISBR, GZB – Kombination innovativer und konventioneller Verfahren zur Sanierung eines LCKW-Grundwasserschadens"
Dr. Edel / Dipl.-Geol. Levermann / Dipl.-Ing. Wessel / Dr. Konertz / Dr. von Mücke / Dr. Vogt / Dipl.-Ing. Ruiter
Beitrag Tagungsband GAB-Altlastensymposium 2013; 9 und 10. Juli 2013 in Regensburg
"Abbruch - Erfahrungen aus der Praxis und deren Umsetzung in der Hochschullehre"
Dr. Konertz / Dipl.-Ing. Schröder
Fachvortrag im Rahmen der 19. Fachtagung „Abbruch und Rückbau“; 15 März 2013 in Berlin
„Deponieneubau als Chance der Standortsicherung –  Praxiserfahrungen aus Konzeptionierung, Planung und Bau von Deponien auf Deponien“
Prof. Dr.-Ing. Biener, Dipl.-Ing. Sasse, Dipl.-Ing. Wemhoff; Praxistagung Deponie 2012,
Hannover
"Flächenrecycling am Beispiel des Abbruchs von ehemaligen Textilfabriken in Nordhorn",
Dr. Konertz. Fachvortrag im Rahmen der 17. Fachtagung "Abbruch und Rückbau" des Deutschen Abbruchverbandes vom 18. und 19. März 2011 in Berlin
als pdf unter
"Deponieneubau im Rahmen der Stilllegung - Ein Widerspruch?",
Prof. Dr.-Ing. Biener, Dipl.-Ing. Sasse, Dipl.-Ing. Wemhoff. Fachvortrag im Rahmen der von der HTWK Leipzig, dem LAU Sachsen-Anhalt und dem LUGV Brandenburg veranstalteten 7. Leipziger Deponiefachtagung 2011 vom 1. und 2. März in Leipzig
Copyright © www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580 - mobil: 0170 5301616