Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

16.03.2016

Kontakte zu Dritten

Arbeitskreis Grundwasserschutz e.V.

Friedrichstr. 95
D-10117 Berlin

Geschäftsstelle Berlin
Telefon (030)20963685

sonst
Telefon (02151) 78883-0
Telefax (02151) 78883-33

e-mail: info@akgws.de

http://www.akgws.de

1. Vorsitzender Dipl.-Ing. Klaus Albers

2. Vorsitzende Dipl.-Ing. Heike Frank

3. Vorsitzender Dipl.-Ing. Kai Christian Ledel

4. Vorsitzender Frank Müller

5. Vorsitzender Dipl.-Ing. Sven Krahberg

 

Ansprechpartnerin: Tina Steinkamp

 


AK GWS Wer wir sind

Der Arbeitskreis Grundwasserschutz e.V. wurde 1983 gegründet und ist der Zusammenschluss von Fachfirmen, die Kunststoffdichtungsbahnen und seit 2010 auch Rohre, Schächte und Bauteile (RSB) für den gesamten Bereich des Grundwasserschutzes - speziell beim Bau von Deponien und bei der Sicherung von Altlasten - herstellen und anwenden.

Ziele des Vereins 

Der Stand der Technik beim Einsatz von Kunststoffdichtungsbahnen, Rohre, Schächte und Bauteile im Deponiebau und im allgemeinen Grundwasserschutz hat bei uns höchste Priorität. Wir unternehmen maximale Anstrengungen, um den Schutz der Umwelt und des Grundwassers langfristig zu gewährleisten. Fordern Sie diesen hohen Standard für Ihre Bauwerke. Verlangen Sie von den ausführenden Firmen das Überwachungszeichen des AK GWS e. V.

Wollen Sie mehr über uns wissen? Nehmen Sie mit uns Kontakt auf: Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an.  

Zweck des Vereins

Förderung der Entwicklung und Anwendung von sicheren, umweltverträglichen und ressourcenschonenden Bauweisen und Techniken unter Verwendung von Kunststoffdichtungsbahnen und Geokunststoffen zur Abdichtung wassergefährdender Anlagen sowie Rohre, Schächte und Bauteile (kurz RSB) zum Schutz der Umwelt, insbesondere des Bodens, der Fließgewässer sowie des Grundwassers durch Öffentlichkeitsarbeit und gemeinsame Interessenvertretung. Hierzu können vom Verein Arbeitskreise und Ausschüsse gebildet werden.  

Umsetzung der Ziele

Durchführung einer Eigenüberwachung für die im Verein zusammengeschlossenen Hersteller, Vertriebspartner und Verarbeitungsbetriebe von Kunststoffdichtungsbahnen und Geokunststoffen sowie Verarbeiter von Rohre, Schächte und Bauteile, die zum Schutz des Grundwassers verwendet werden, um eine gleichbleibende Qualität in der Herstellung und Verarbeitung der Kunststoffdichtungsbahnen, Geokunststoffen, Rohren, Schächten und Bauteilen sicherzustellen und das allgemeine Qualitätsniveau zu erhöhen. Mitgliedsfirmen des AK GWS, die sich dem Überwachungsverfahren mit dem Ziel, das Überwachungszeichen führen zu dürfen, unterziehen wollen, müssen folgende Qualifikationsmerkmale nachweisen:

  • Technisch-fachlichen Qualifikation
  • Ausreichenden Versicherungsschutz
  • Referenzobjekte

Der Verein gliedert sich in zwei Sektionen:

Sektion I
In der Sektion I sind die Hersteller und Verarbeiter vertreten, die sich in erster Linie mit der Flächenabdichtung mittels Kunststoffdichtungsbahnen und Geokunststoffen beschäftigen.

Überwachungsverfahren Sektion I

  • Überwachungsordnung Sektion I (als pdf verfügbar)
  • Ordnung über die Durchführung des Überwachungsverfahrens der Sektion I -Version 8 - (auch als Text verfügbar)

Sektion II
In der Sektion II sind die Verarbeiter von Rohren, Schächten und Bauteilen vertreten

Überwachungsverfahren Sektion II

  • Überwachungsordnung Sektion II (als pdf verfügbar)
  • Ordnung über die Durchführung des Überwachungsverfahrens der Sektion II -Version 4- (auch als Text verfügbar)

Überwachungszeichen (als pdf verfügbar)

Publikationen

Über http://www.akgws.de > Publikationen finden Sie folgende Informationen

Noch mehr Interessantes von und über den AK GWS

Alles als pdf verfügbar unter http://www.akgws.de/interessantes-von-und-ueber-den-ak-gws

Gutachten / Gutachtliche Stellungnahmen

  • Gutachtliche Stellungnahme der BAM zu den Eigenschaften einer Oberflächenabdichtung aus PEHD-Dichtungsbahnen für Altdeponien
  • Technische Unterschiede zwischen Kunststoffdichtungsbahnen, die vom DIBt für LAU-Anlagen und von der BAM für Deponieabdichtungen

Ausschreibungstextvorschläge (Muster)

  • Dränmatten
  • Fremdüberwachung
  • Bentonitmatten
  • Dichtungsbahnen
  • geotextile Schutzlagen

Qualitätssicherungspläne (Muster)

  • Kunststoffdichtungsbahn
  • Kunststoff-Dränelemente
  • Geosynthetische Tondichtungsbahn
  • Rohre, Schächte und Bauteile
  • Geotextilien zum Filtern und Trennen
  • Geotextilien zum Schützen
  • Bewehrungsgitter aus Kunststoff

Richtlinien - Technische Regeln - Mitteilungen / Veröffentlichungen

  • BAM-Richtlinien
  • BAM-Zulassungen

Tagungsunterlagen > Tagungen

  • Fachtagungen "Die sichere Deponie" Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen
  • Karlsruher Altlastenseminare
  • Karlsruher Deponie- und Altlastenseminare

Alle Vorträge der Fachtagungen "Die sichere Deponie" Sicherung von Deponien und Altlasten mit Kunststoffen als pdf-Dateien im Internet verfügbar beim Arbeitskreis Grundwasserschutz e.V. (AK GWS) unter http://www.akgws.de > Tagungen

Deponie- und Altlastenseminare 2016

16. Karlsruher Altlastenseminar - Altlasten 2016 -
Das 16. Karlsruher Altlastenseminar -Altlasten 2016- findet am 03. und 04. Mai 2016 statt.

26. Karlsruher Deponie- und Altlastenseminar 2016
Das 26. Karlsruher Deponie- und Altlastenseminar 2016 -Abschluss und Rekultivierung von Deponien und Altlasten- findet am 18. und 19. Oktober 2016 statt.

 

Copyright © www.deponie-stief.de - info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580 - mobil: 0170 5301616