Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

MBA Mechanisch-Biologische Abfallbehandlung - Restabfallbehandlung

MBA im Ausland

MBA im Ausland

Auf der 5. Internationale Tagung und Fachausstellung MBA, Sortierung und Recycling,Waste-to-Resources 2013 im Juni 2013, veranstaltet von der ASA e.v. und WasteConsult International gab es viele Beiträge zum Thema "MBA im Ausland". Informieren Sie sich bei http://www.wasteconsult.net

MBA in Österreich

Übersicht zur MBA in Österreich unter

http://www.umweltbundesamt.at/umweltschutz/abfall/behandlung/mba/

Studie AMBA zum Annahmeverfahren für Abfälle aus der mechanisch-biologischen Behandlung abgeschlossen

http://www.umweltbundesamt.at/umweltschutz/umweltanalytik/
veroeffentlichungen/amba/

Im Entwurf für die Neufassung der Deponieverordnung wird das Annahmeverfahren für Abfälle aus der mechanisch-biologischen Behandlung in einem eigenen Modell geregelt (MBA-Modell). Das Abfallannahmeverfahren ist dreistufig und besteht aus einer grundlegenden Charakterisierung, einer Übereinstimmungsbeurteilung (Abfallströme) und der Identitätskontrolle auf der Deponie.  

Für die Studie wurden die Vorgaben dieses Modells in die Praxis umgesetzt. Es wurde jene Fraktion aus einer MBA-Anlage untersucht, die für die Deponierung vorgesehen war. Ziel war es, Hinweise über den Einfluss der Unsicherheitsbeiträge der einzelnen Prozessschritte (Entnahme, Aufarbeitung, Analyse) auf das Gesamtergebnis zu erhalten, sowie Grundlagen zur Evaluierung des Abfallannahmeverfahrens für MBA-Abfälle zur Deponierung zu erarbeiten. Die Studie erfolgte im Auftrag des Lebensministeriums.

Probenahme und Analysenparameter

Beprobung von Haufwerk

Die Probenahmeplanung und die Schritte von der Entnahme bis zur Analyse der Proben wurden detailliert betrachtet. Die relevanten Parameter für MBA-Abfälle wie Brennwert, Atmungsaktivität, Gasspendensumme und ausgewählte Gehalte im Feststoff und Eluat wurden eingehend bewertet. Zum Vergleich dienten Ergebnisse aus einer parallel durchgeführten Probenahme nach dem statistischen Ansatz für die Probenahmeplanung.

Bericht des Umweltbundesamt zeigt Status und Potenzial der mechanisch-biologischen Abfallvorbehandlung

Quelle:
http://www.umweltbundesamt.at/presse/lastnews/newsarchiv_2007/news070109/?wai=1

(9.1.2007) Die mechanisch-biologische Abfallbehandlung (MBA) hat sich inÖsterreich als Alternative bzw. als begleitendes Verfahren zur thermischen Vorbehandlung von Abfällen vor der Deponierung etabliert. Der Bericht „Ist-Stand der mechanisch-biologischen Abfallbehandlung (MBA) in Österreich“ des Umweltbundesamt zeigt den Status der 16 MBA-Anlagen, die 2005 in Österreich in Betrieb waren.

Behandelte Abfallmengen, Betriebsführungen und Auflagen in Genehmigungsbescheiden zeigen, dass ein einheitlicher Stand der Technik gemäß der österreichischen Richtlinie für die mechanisch-biologische Abfallbehandlung (MBA Richtlinie, BMLFUW 2002) noch nicht in vollem Ausmaß für die Genehmigung und den Betrieb der MBA-Anlagen berücksichtigt wird. Handlungsbedarf gibt es vor allem bei emissionsbezogenen Anforderungen im Hinblick auf Abgaserfassung und -reinigung sowie Reduktion von Schadstoffparametern in der Abluft.

[Lesen Sie am besten alles in der vollständigen Pressemitteilung (Internetadresse siehe oben)]

Der Bericht des Umweltbundesamtes (Österreich) zum Stand der MBA steht im Internet zum download zur Verfügung unter: Downloads » Ist-Stand der MBA in Österreich (pdf 15.5MB) http://www.umweltbundesamt.at/fileadmin/site/publikationen/REP0071.pd

Copyright © 2015 www.deponie-stief.de - email: info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616