Startseite www.deponie-stief.de DeponieOnline

www.deponie-stief.de

20-Feb-2000

Meine Meinung

Zum Argument Kombinationsabdichtungen nicht geeignet und nicht Stand der Technik

Das Argument Technisch nicht geeignet wird eigentlich nur im Zusammenhang mit der Diskussion über die Austrocknung der mineralischen Abdichtungsschicht in der Kombinationsdichtung gebraucht.
Es ist richtig, daß erhebliche Zweifel an der längerfristigen, ja sogar an der mittelfristigen Wirksamkeit einer mineralischen Abdichtungsschicht bestehen, wenn diese streng nach den Anforderungen in Anhang E der TAA gebaut wird, weil die Gefahr der Schrumpfung bei Feuchtigkeitsverlust (Austrocknung) besteht. Darauf weisen Forschungsergebnisse hin, die an Versuchsfeldern auf der Deponie Georgswerder im Rahmen eines vom BMBF/PT AWAS geförderten Vorhabens gewonnen wurden.
Nun besteht aber keine Pflicht, als falsch erkannte Verfahren und Materialien in der Praxis auch einzusetzen, insbesondere, wenn es besser geeignete Materialien gibt. Und es gibt besser geeignete mineralische Abdichtungsmaterialien, Materialien, die nicht so stark schrumpfen, wenn Feuchtigkeitsverlust auftritt, z. B. die DYWIDAG Trockendichtung, die Kapillarsperre, die Bentokiesdichtung. Deshalb besteht kein Grund grundsätzlich auf die mineralische Komponente der Kombinationsabdichtung zu verzichten.
Da die heute geführten Diskussionen über die mineralische Abdichtungsschichten in Kombinationsabdichtung ausschließlich die Anwendung bei Altdeponien betreffen, soll hier einmal unterstellt werden, daß es nicht darum geht, eine bessere Kombinationsabdichtung (ohne Austrocknungsgefährdung) zu errichten, sondern eine kostengünstigere Abdichtung. Wenn das richtig ist, dann führen aber Argumentationen über den "Stand der Technik" und über die "Gleichwertigkeit" nicht zum Ziel. Eine sachgerechtere Diskussion muß die Frage Lohnt sich bei Altdeponien überhaupt eine Kombinationsabdichtung? in den Mittelpunkt rücken.
Diese Frage ist auf einem Deponieseminar im Rahmen der UTECH Berlin 1998 Geforderte Maßnahmen bei der Stillegung von Altdeponien -Kostentreibende Willkür oder Notwendigkeit? ausführlich behandelt worden.

Die Beiträge des o. g. Seminars sind im Erich Schmidt Verlag in der Reihe Abfallwirtschaft in Forschung und Praxis, Bd. 107 veröffentlicht worden und dort oder im Buchhandel zu beziehen.

Copyright © 2015 www.deponie-stief.de - email: info@deponie-stief.de Fax: 030 72320580. Mobil: 0170 5301616